Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 72 mal aufgerufen
 Kurioses
Katjes Offline




Beiträge: 13
Punkte: 25

27.10.2021 15:45
Redewendungen Antworten

Woher kommt Pustekuchen ?
"Pustekuchen!" - dieser Ausdruck wird in etwa wie "Falsch gedacht!" verwendet. Mit einem Kuchen hat er aber tatsächlich gar nichts zu tun. Abgeleitet wurde er vom jiddischen "poschut chochem" - übersetzt: weniger klug.

Affenzahn drauf
"Der hat aber einen Affenzahn drauf" - was meint eigentlich dieser Affenzahn? Affen können sich schnell durch Bäume hangeln. So schnell wie ein Affe zu sein, setzte sich dann mit dem Ausdruck "einen Zahn zulegen" zusammen, welcher aus der Fahrzeugtechnik stammt.

Was ist eigentlich Scheibenkleister?
Auf jeden Fall kein Kleister für Scheiben! Diese Wortschöpfung dient als einfache Alternative, um zum Beispiel vor Kindern das Wort "Scheiße" zu vermeiden. Da die Wörter mit der gleichen Silbe beginnen, kann sogar im letzten Moment noch umgeschwenkt werden. Eine Bedeutung hat das Wort aber nicht.

Was ist eigentlich ein Honigkuchenpferd?
Honigkuchen sind besser bekannt als Lebkuchen. Eine der beliebtesten Formen war und ist das Pferd. Diesem wurde dann oft aus Zuckerguss ein Grinsen verpasst. Hinter dem Begriff steckt also eine alte Weihnachtsmarkt-Tradition.


"Das ist doch Mumpitz!" -
diesen Begriff hat vor allem der ehemalige SPD-Politiker Herbert Wehner geprägt. Ursprünglich bezeichnete das Wort nicht etwa Unsinn, sondern eine Vogelscheuche - eine vermummte Gestalt.

Habt ihr noch mehr Ideen ?

 Sprung  
Xobor Xobor Community Software
Datenschutz