Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 18 Antworten
und wurde 292 mal aufgerufen
 Sonstiges FRT
Seiten 1 | 2
Braasch Offline




Beiträge: 22
Punkte: 42

14.07.2020 11:25
S75 System Antworten

Die USA verlor insgesamt 3.374 Flugzeuge in Vietnam. 31 Prozent wurden durch den Einsatz des S-75-Systems abgeschossen, die restlichen 60 Prozent gehen auf das Konto vietnamesischer Flugabwehrgeschütze.
So das S-75 doch recht effizient eingesetzt werden konnte.

Mirko Offline



Beiträge: 12
Punkte: 20

13.08.2020 11:04
#2 RE: S75 System Antworten

Kabine AW
Auf der AW waren vier Systeme, jede mit ihrer eigenen Lüftung (unten Frischluft rein, oben Heißluft raus).

Angefügte Bilder:
Sie haben nicht die nötigen Rechte, um die angehängten Bilder zu sehen
Mirko Offline



Beiträge: 12
Punkte: 20

13.08.2020 11:05
#3 RE: S75 System Antworten

Kabine UW

Angefügte Bilder:
Sie haben nicht die nötigen Rechte, um die angehängten Bilder zu sehen
Opitz ( gelöscht )
Beiträge:

19.01.2021 22:07
#4 RE: S75 System Antworten

In den Anfangsjahren der NVA wurde das Zugmittel ATS-712 bei den FLA-Raketen zum Ziehen der Startrampen genutzt .
Hier im Bild von 2010 in Finowfurt .

War aber auch bei FuTT als Zugmittel für Funkmeßtechnik.

Vorwärmen mit Handkurbel und Starten mit Preßluft möglich.

Angefügte Bilder:
Sie haben nicht die nötigen Rechte, um die angehängten Bilder zu sehen
gerd Offline



Beiträge: 59
Punkte: 71

20.01.2021 08:05
#5 RE: S75 System Antworten

Ja, ATS. Als ich 1981 in die FRA232 kam waren als Zugmittel Tatra T148 im Einsatz. Die waren im Gelände nicht wirklich gut als Zugmaschiene. Die schon länger da waren haben auch entsprechend gestöhnt: Im Winter 78/79 hatten wir noch die ATS und so konnten wir mit denen raus und im Katastropheneinatz gut helfen. Mit den T148 kämen wir wahrscheinlich nicht mal aus der Kaserne... Merke: nicht jede Modernisierung bringt einem wirklich weiter.

Dagobert Offline



Beiträge: 16
Punkte: 32

15.02.2021 22:06
#6 RE: S75 System Antworten

RLS
Zusammensetzung PW SNR-75 W
Die PW benötigte 4Fahrzeuge. 1x Kabine, 3xAntennenhänger.
Die FuTK noch: 1x Kabine UW, 1x Kabine AW, 1x Kabine RW(Stromversorgung), 2x Aggregate. Kennungskabine wurde glaube ich irgendwo mit angehängt.

Angefügte Bilder:
Sie haben nicht die nötigen Rechte, um die angehängten Bilder zu sehen
Gerhard Offline



Beiträge: 28
Punkte: 40

09.04.2021 14:14
#7 RE: S75 System Antworten

OSM der Wolchow

Angefügte Bilder:
Sie haben nicht die nötigen Rechte, um die angehängten Bilder zu sehen
Wolchow Offline



Beiträge: 6
Punkte: 10

06.02.2022 22:20
#8 RE: S75 System Antworten

Kabine UV

Der Platz eines Führungsoffiziers in der UV-Kabine bei Wolchov, 3 Plätze links für Azimut / Distanz / Höhenbetreiber - betrieben von Soldaten. Auf der anderen Seite dieses Zählers war ein Torimitator, der dort ebenfalls operierte...

Blinker darüber Synchronisator (I-64), darüber ist der Fernstartblock der Maschine. Hoher Startknopf an der Antenne und zwei hinterhältige Schalter, das Äquivalent eines Antennenschalters und eines Sirenenschalters.
Die letzten beiden Schalter wurden schon mal verwechselt, als statt einer Antenne die Sirene eingeschaltet und einen Fehlalarm ausgelöst wurde.

Angefügte Bilder:
Sie haben nicht die nötigen Rechte, um die angehängten Bilder zu sehen
Star Offline




Beiträge: 5
Punkte: 9

28.11.2022 14:56
#9 RE: S75 System Antworten

Standorte der Wolchow- FRK in der DDR. So gesehen damals schon eine zweifache Staffelung.

Dateianlage:
Sie haben nicht die nötigen Rechte, um die angehängten Dateien zu sehen
gerd Offline



Beiträge: 59
Punkte: 71

30.11.2022 15:21
#10 RE: S75 System Antworten

Interessant wäre neben den S75 auch die Standorte an denen S125 Newa, S300 etc. standen. Dazu die Standorte an denen Fla-Raketen der CA standen. Wenn man dann noch die Kapazitäten der TLA dazu nimmt, ist es ein sehr dichtes Netz zum Schutz des Luftraumes.

Holger Offline



Beiträge: 39
Punkte: 75

12.12.2022 21:24
#11 RE: S75 System Antworten

Eine Startrampenbedienung beim Wolchow setzte sich aus dem Startrampenführer(UaZ),K1,K2 und K3(MKF) zusammen.

K1:verantwortlich für das Verriegeln der Startrampe mit dem TLF(Transport-Ladefahrzeug) und der Startrampe. Die wurde vorher von allen K auf dem TLF entriegelt und um 90 Grad gedreht(durch alle) und auf der Startrampe aufgesetzt.
Der K1 (eigentlich die "ärmsten Sau" in dieser Truppe) musste mittels Kurbel das TLF mit der Rampe verriegeln. Diese Rakete auf die Startrampe kurbeln ....Knochenjob!!!
Anschließend wurde der Arm wieder zurückgedreht und auf dem TLF verriegelt. Nach dem Kdo."TLF marsch!" durch den SRF fuhr der K3 sein Fahrzeug(in Fachkreisen auch "Schweine-Sil" genannt) aus der Startrampenstellung raus.
Anschließend verriegelte der SRF mittels Mechanismus die Rakete mit der Rampe,dem sogenannten "Oscha-10-Stecker"(stellte die elektrische Verbindung zum Schaltschrank des OSM/Oberschaltmechaniker in der Kab. UW(Leitkabine) her.
Per Telefon(befand sich in der Rampe,der K2 hielt das dem brüllenden SRF entgegen) wurde die Versteckerung abgemeldet.
Alles das im Schweinsgalopp.
Ich glaube,die Normzeit lag bei 1:20 für die ganze Aktion
So genau weiss ich es auch nicht mehr.
Ich habe Startrampenbedienungen erlebt,die (unglaublich,aber wahr!) diesen Ablauf in 50 sec. zelebriert haben.

gerd Offline



Beiträge: 59
Punkte: 71

13.12.2022 09:05
#12 RE: S75 System Antworten

Es fehlt noch der K4 der Startrampengruppe. K3 fuhr den SIL 157. Der K4 fuhr bei Verlegung die Startrampe. Dazu wurde per LKW die Protze herangefahren und die Startrampe aufgeprotzt. Per Hand hochgekurbelt. Dann konnte verlegt werden. Marschgeschwindigkeit war, glaube ich, maximal 25kmh. Ich habe in der Kolonne am Ende aber auch 60kmh erlebt. Rampenzugmittel war früher ein Raupenschlepper ATS. Dann wurde auf Tatrra T148 umgestellt.

Wolchow Offline



Beiträge: 6
Punkte: 10

08.05.2023 18:41
#13 RE: S75 System Antworten

Zwei in Position

Angefügte Bilder:
Sie haben nicht die nötigen Rechte, um die angehängten Bilder zu sehen
Bogdan Offline



Beiträge: 27
Punkte: 35

27.09.2023 21:47
#14 RE: S75 System Antworten

Das ist der Schrank des Leitoffiziers in der Kabine UW. Ganz vorne rechts ist der Platz des OSM der Startbatterie.

Angefügte Bilder:
Sie haben nicht die nötigen Rechte, um die angehängten Bilder zu sehen
Rakete Offline



Beiträge: 63
Punkte: 107

10.12.2023 21:32
#15 RE: S75 System Antworten

Theorie

Angefügte Bilder:
Sie haben nicht die nötigen Rechte, um die angehängten Bilder zu sehen
Seiten 1 | 2
«« S-125
 Sprung  
Xobor Xobor Community Software
Datenschutz