Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1 Antworten
und wurde 274 mal aufgerufen
 Bundeswehrkommando Ost
Prerower Offline



Beiträge: 2
Punkte: 10

29.10.2020 11:19
Fernmeldeführer Antworten

Diese alte NVA- Struktur hatte dann nach dem 3. Oktober 1990 nur noch wenige Wochen Bestand.
Bereits am 17. Oktober 1990 machte ein Fernschreiben von Bwkdo Brigadegeneral Jacobs die Runde an
Heereskommando (HKDO), WBK VII, WBK VIII, 5. LwDiv, Aufstellungskdo. Marine Kdo, Fm-Amt, FÜS VII, FÜH III/5
( FÜS = Führungsstab Streitkräfte im BmVg, FÜH = Führungsstab Heer im BmVg )
Inhalt:
Am 30.09.1990 werden die Zentrale Nachrichtenkommandantur und die Bezirksnachrichtenkommandanturen ( der NVA) aufgelöst.
Alle bisher von diesen NK wahrgenommenen Aufgaben werden mit Wirkung vom 01.10.1990 vorübergehend von Fernmeldekommandanturen in den zukünftigen Ländern mit folgender Zuständigkeit wahrgenommen:

Bereich des ehemaligen Kdo Lask sowie Bezirke Potsdam, Frankfurt/Oder, Cottbus
- Fernmeldekommandatur (FmK) mit Sitz bei Üst 5 Potsdam

Bereich des ehemaligen Kdo MB III sowie Bezirke Dresden, Leipzig, Chemnitz
- FmK mit Sitz im VBK Leipzig

Bereich der ehemaligen Kdo MB V + Kdo VM sowie Bezirke Rostock, Schwerin, Neubrandenburg
- FmK mit Sitz im VBK Rostock

Bereich des ehemaligen Kdo LSK/LV sowie Berlin
- FmK mit Sitz im Objekr Magerviehhof Berlin.... das war die Zentrale Nachrichtenkommandantur des MPF)

Bezirke Magdeburg, Halle
FmK mit Sitz im VKK Magdeburg

Bezirke Erfurt, Gera, Suhl
FmK mit Sitz in Kaserne Jenaer Str. 8 Erfurt

Es wird um Unterstützung bei der Sicherstellung der Arbeitsfähigkeit dieser FmK gebeten.

--------------------------------
Hier sehen wir die damalige Schnelligkeit des Informationsflusses. Über Strukturänderungen vom 30.09./01.10. wird die Truppe 17 Tage später informiert.
Das Dilemma war dann, von den alten BNK/ZNK war kein Personal der Schaltbüros übernommen worden. In den FmK fast durchweg neue Leute mit einem Wessi als Chef. Firley und WS waren die Einzigen die wussten wovon sie reden.
Plus eine Dame vom ZNK die aber im MPF das Schaltbüro besetzte.

Fernmelder Offline



Beiträge: 80
Punkte: 152

29.10.2020 11:21
#2 RE: Fernmeldeführer Antworten

Anfang 1991 die nächste Änderung.
Date: 26.02.1991 zum 01.03.91
Ab sofort wird die Koordinierung zwischen Bundeswehr und Deutsche Bundespost für den Fernmeldeamtsbereich Frankfurt/Oder durch den Bereichsfernmeldeführer (BERFMFHR) Berlin wahrgenommen.
Anschrift: VBK 100, BERFMFHR 810, Am Treptower Park 3-5 (Postfach 860) , O-1193 Berlin.
BERFMFHR war auch mal BERFMFHR 832.

Erreichbarkeit:
Amt Berlin 030/2727842
Fernschreib Stabsnetz: 249-2120 und 2150
Ziviltelex über SBZ Berlin: 112324
Fernsprech Stabsnetz: 2474-a

BERFMFHR: Major Gernert ( App 335)
Dez 2:
OTL Somerowski ( App 336)
OTL Malter ( App 340)
ZB Neureithner ( App 344)
ZB Seifert ( App 344)

Die eingeleiteten Leitungskündigingen bis einschließlich 28.02.91 werden noch durch die FmK Potsdam bearbeitet.
Ich muß sagen, OTL Somerowski war ein Mann vom Fach. In diesem Fall hatte die Bw einen guten Griff in Sachen Personal getan.

 Sprung  
Xobor Xobor Community Software
Datenschutz