Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 375 mal aufgerufen
 Bundeswehr Allgemein
Holger Offline



Beiträge: 39
Punkte: 75

26.12.2018 18:52
Deutsche Medien Antworten

Ein Spiegel-Redakteur fliegt auf, da seine Tatsachenberichte frei erfunden und damit Märchen sind.
Ich bin aber der Meinung, er erfand seine Berichte im Auftrag von ihn bezahlende Auftraggeber.

Über den Fall des „Spiegel“-Redakteurs Caas Relotius wird momentan viel gesprochen. Es gibt jedoch eine Geschichte, die viele Menschen besonders erschüttert hat. Auch mich. Und zwar so sehr, dass ich alle meine Überzeugungen in Bezug auf Syrien und Assad infrage stellen musste. Etwas naiv von mir, wie sich herausstellt.

Es geht um die Geschichte des 13-jährigen syrischen Jungen, mit dem laut Relotius der blutige Bürgerkrieg in Syrien begann. Ein Artikel, für den der „Spiegel“-Redakteur mit dem Reporterpreis ausgezeichnet wurde. Den Text mit dem Titel „Kinderspiel“ soll er in weiten Teilen frei erfunden haben. Als ich im Juni ein neues „Spiegel“-Heft kaufte, was nicht so oft passiert, stieß ich genau auf diesen Beitrag.



https://de.sputniknews.com/kommentare/20...dal-fake-assad/

 Sprung  
Xobor Xobor Community Software
Datenschutz