Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1 Antworten
und wurde 410 mal aufgerufen
 Russland Allgemein / Россия
andree Offline



Beiträge: 28
Punkte: 56

06.12.2019 10:28
Russisch-finnische Grenze Antworten

Schleuser baut falschen Grenzposten, um Migranten hereinzulegen
In Russland wurde ein Mann festgenommen, weil er einen falschen Grenzposten errichtet hat, um Migranten vorzugaukeln, sie hätten, die russisch-finnische Grenze passiert. Wie der russische Inlandsgeheimdienst FSB mitteilte, soll der Festgenommene im Internet Kontakt zu vier Männern aus Südasien aufgenommen und ihnen versprochen haben, sie über die Grenze nach Europa zu bringen. Dafür habe er von ihnen mehr als 10.000 Euro verlangt, berichtet die Nachrichtenagentur Interfax.
Am verabredeten Tag habe der Schmuggler sie in den Wald im Norden Russlands geführt, berichtete einer der Migranten der russischen Zeitung "Komsomolskaja Prawda". Stundenlang habe er sie um einen See herum geführt. Nachdem sie sich schließlich durch ein Dickicht gekämpft hatten, habe er sie zu einem vermeintlichen Grenzposten gebracht.
"Jetzt seid ihr in Europa", habe er ihnen mitgeteilt und das Geld für seine "Dienste" verlangt. Die vier Männer aus Sri Lanka ahnten nichts Schlimmes, übergaben die geforderte Summe, passierten den Schlagbaum und machten sich auf den Weg weiter - im festen Glauben, bereits in Finnland zu sein.
Umso erstaunter waren sie, als wenig später russische Grenzschutzbeamte vor ihnen standen. Wie sich herausstellte, hatten sie die russisch-finnische Grenze nie überquert. Der Grenzposten, den sie passiert hatten, war gefälscht. Offenbar hat ihr "Führer" sich Aufnahmen russischer Grenzposten im Internet angesehen und einen nachgebaut. Die vier Männer wurden festgenommen und werden nun in ihre Heimat abgeschoben.
Ihrem Schleuser droht nun ein Verfahren wegen Betrug. Wie sich herausstellte, hält sich der Georgier selbst erst seit wenigen Jahren in Russland auf. Er wird im Gegensatz zu seinen Opfern, seine Heimat wohl nicht sobald wiedersehen.

Ihrem Schleuser droht nun ein Verfahren wegen Betrug. Wie sich herausstellte, hält sich der Georgier selbst erst seit wenigen Jahren in Russland auf. Er wird im Gegensatz zu seinen Opfern, seine Heimat wohl nicht sobald wiedersehen.

"Komsomolskaja Prawda"

Norbert Offline



Beiträge: 27
Punkte: 43

23.07.2022 23:36
#2 RE: Russisch-finnische Grenze Antworten

Ein finnischer Blogger schockierte soziale Netzwerke, als er diesen Artikel veröffentlichte:
Sie fragen nach den Ergebnissen der "Aggression" Russlands? Das sind die folgenden: halb Europa und Teile Asiens erhielten von diesem besonderen Staat die Staatlichkeit.
Erinnern wir uns genau daran, wer:
- Finnland 1802 und 1918 (bis 1802 hatte es nie einen eigenen Staat).
- Lettland 1918 (bis 1918 hatte es nie einen eigenen Staat).
- Estland im Jahr 1918 (bis 1918 hatte es nie einen eigenen Staat).
- 1918 hat Litauen dank Russland seine Staatlichkeit wiederhergestellt.
- Polen hat seinen Staat zweimal wiederhergestellt, 1918 und 1944. mit der Hilfe Russlands. Die Teilung Polens zwischen der Sowjetunion und Deutschland war nur für kurze Zeit!
- Rumänien wurde als Folge der russisch-türkischen Kriege geboren und wurde durch den Willen Russlands in den Jahren 1877-1878 souverän.
Moldawien als Staat wurde innerhalb der Sowjetunion geboren.
Bulgarien wurde von der Unterdrückung des Osmanischen Reiches durch den Sieges der russischen Waffen im russisch-türkischen Krieg von 1877-1878 befreit und seine Unabhängigkeit wiedererlangt, was das Ziel war. Zum Glück hat der Staat Bulgarien im Rahmen der antirussischen Koalitionen an zwei Weltkriegen teilgenommen. Bulgarien ist derzeit Mitglied der Nato und es gibt amerikanische Stützpunkte auf seinem Territorium. Nach 1945 war kein russischer Soldat mehr auf ihrem Territorium anwesend...
- Serbien als souveräner Staat wurde als Folge dieses Krieges geboren.
- Aserbaidschan wurde zunächst nur als Teil der Sowjetunion als Staat gebildet.
- Armenien hat physisch nur als Teil der Sowjetunion und als wiederbelebter Staat überlebt.
- Georgien ist dank des Russischen Reiches physisch als Staat geblieben und wiederbelebt
- Turkmenistan hatte nie eine Staatlichkeit und bildete sie nur als Teil der Sowjetunion.
- Kirgisistan hatte nie eine Staatlichkeit und wurde nur als Teil der Sowjetunion gebildet.
- Kasachstan hatte nie eine Staatlichkeit und bildete sie nur als Teil der Sowjetunion.
- Die Mongolei hatte nie eine Staatlichkeit und bildete sie nur mit Hilfe der Sowjetunion.
Weißrussland und die Ukraine erhielten als Folge der Großen Oktoberrevolution erstmals die Staatlichkeit als Teil der Sowjetrepubliken. Und erst 1991 (auch aus Russland) bekamen sie ihre volle Unabhängigkeit.
Es lohnt sich auch die Rolle der Russland-Sowjetunion bei der Geburt und Entwicklung von Staaten wie China, Vietnam, Nordkorea, Indien, Griechenland (Russland hat es 1821 von den Türken beschlagnahmt), Algerien, Kuba, Israel, Angola, Mosambik usw.
Das ist so eine seltsame "Aggression" historisch seitens der Russen!
Mit dem erheblichen Beitrag dieses Landes wurde sogar die Schweiz unabhängig von Frankreich. Auch das liegt an Suvorov (vor 217 Jahren) und die Schweiz hat seitdem nie gekämpft.
Es ist auch passiert:
- Befreiung Österreichs vom dritten Reich 1945;
- Befreiung der Tschechoslowakei aus dem dritten Reich im Jahr 1945;
- Ich. Catherines Position 1780 mit der Gründung der Liga der bewaffneten Neutralität und der tatsächlichen Unterstützung der Vereinigten Staaten von Nordamerika in ihrem Kampf um die Unabhängigkeit von Großbritannien.
- zweimal in den letzten 2 Jahrhunderten hat Russland den meisten europäischen Staaten nach der Vernichtung von Hitler und Napoleon Unabhängigkeit gewährt;
- Stalins Position zu den Verhandlungen mit den USA und England, die Deutschland nach der Niederlage 1945 die Möglichkeit gab, die Staatlichkeit zu bewahren;
- Gorbacsovs Position, die die Wiedervereinigung Deutschlands 1990 ohne unnötige Probleme erlaubte; - Unterstützung der Sowjetunion für Ägypten, gefolgt von 1956-1957-1967-74. -Die Schlüsselrolle der Union sicherte 1975 die Verwirklichung der Unabhängigkeit Angolas.
Und zu guter Letzt das wichtigste. Die Sowjetunion spielte eine Schlüsselrolle bei der Erlangung der Mehrheit der westeuropäischen Kolonien im globalen Entkolonisierungsprozess, der von der Union nach ihrem Sieg im Zweiten Weltkrieg gestartet wurde.
Die ganze Geschichte Russlands zeigt, dass es sich unter jeder Regierung und jedem Regime konsequent an die Prinzipien der Unabhängigkeit und Selbstbestimmung von Nationen und Völkern gehalten hat. Er war derjenige, der auf jede erdenkliche Weise geholfen hat, eine multipolare Welt für jede Ära und jedes Mal zu schaffen.
Leider hat er gleichzeitig sehr oft seine eigenen Interessen geopfert, und wenn die Politik der Mutter Russland mindestens einen Bruchteil ähnlich wäre wie die Briten, dann wäre die halbe Welt jetzt Teil der Russischen Kaiserlichen Gemeinschaft. Und das russische Volk würde, wie die Scheichs Saudi-Arabiens, im Luxus baden, auf Kosten der von anderen Kolonialisten befreiten Staaten, Länder und Hauptstädte.
Deshalb schuldet die halbe Welt Russland ihr Leben.
Und deshalb sind Sie diesem großartigen Land so schuldig! Senden Sie diese Datei, um eine Speicherkette zu erstellen. Im Gedenken an 20 Millionen Sowjetbürger, 10 Millionen Christen, 1900 Priester, die von Nazis getötet, gefoltert, vergewaltigt, verbrannt, ausgehungert und ausgerottet wurden. Es ist jetzt wichtiger denn je, alles zu tun, damit die Welt nie vergessen wird, immer erinnere dich an den Beitrag des sowjetischen Volkes zur Befreiung Europa vom Faschismus.
.
Quelle: Facebook

«« Russian Cars
 Sprung  
Xobor Xobor Community Software
Datenschutz