Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1 Antworten
und wurde 316 mal aufgerufen
 Weltweit
Fernando Offline



Beiträge: 2
Punkte: 6

07.10.2020 11:38
Kirgistan Antworten

Wie sich manche "Aufstandschemen" gleichen.
Nach Wahlen in Kirgistan kommt es auch dort zu Demonstrationen und zur Nichtanerkennung des Wahlergebnis.
Auch in dem Land bildet sich ein Koordinierungsrat.


USA, EU und NATO greifen in breiter Front in die Anliegerstaaten zu Russland ein .

Lord Knut Offline



Beiträge: 38
Punkte: 70

07.10.2020 13:23
#2 RE: Kirgistan Antworten

MP Boronow tritt zurück

Nach den Unruhen in Kirgistan istr der MP Boronow zurückgetreten.
Wie der parlamentarische Pressedienst am Dienstag mitteilte, wurde der am Montag durch Demonstraten aus dem Gefängnis befreite Politiker
Sandyr Schaparow vom Parlament zum neuen Regierungschef gewählt worden. Welch Aufstieg.

Auf Grund der Straßenproteste wurde die Wahl vom Sonntag annuliert.

In der Nacht vom Montag zum Dienstag hatten Demonstranten auch das Parlamentsgebäude gestürmt. Das Parlament handelte bei der Ernennung des neuen MP unter "vorgehaltener Pistole".
Baim Sturm auf das Parlamentsgebäude kam es zu schweren Ausschreitungen. Demonstranten steckten u.a. Autos in Brand. Die Sicherheitskräfte setzten Waserwerfer, Tränengas und Blendgranaten gegen die Menschenmasse ein. Fast 600 Menschen wurden verletzt.
Demonstraten befreiten zudem Politiker aus Gefängnissen.

 Sprung  
Xobor Xobor Community Software
Datenschutz