Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 3 Antworten
und wurde 877 mal aufgerufen
 Weitere Dienststellen in SRB
Alphabet ( gelöscht )
Beiträge:

30.07.2016 00:38
WKK Strausberg Antworten

Das Wehrkreiskommando war in der KLosterstr.14 untergebracht.

Die WKK hatten "ihr eigenes S1". Da dort die ZVST ( Zwischenvermittlungsstellen) angesiedelt waren. Also Fe und Fs. Strausberg hatte keine ZVST, da diese in der NZ-2 eingerichtet war.
Die WKK hatten RFN-Anschluß. Je 1x Fe und Fs
Kleine Funkbude
Chiffrierstelle
Kein SAS.
Richtfunk

Die hatten ja eigentlich auch nichts zu führen.
Machten Ersatzwesen = Einberufungen
Nachrichtensicherstellung der Kreiseinsatzleitung (KEL) im Bunker.

Gogo ( Gast )
Beiträge:

30.07.2016 00:40
#2 RE: WKK Strausberg Antworten

zu KEL Strausberg ist zum Beispiel auf Sachsenschiene.de nichts zu finden. Eventuell ist dort nichts dergleichen ?

Engels Offline




Beiträge: 31
Punkte: 39

30.07.2016 00:41
#3 RE: WKK Strausberg Antworten

Nach doch, auf dem Gelände des VPKA.

Alphabet ( gelöscht )
Beiträge:

30.07.2016 00:43
#4 RE: WKK Strausberg Antworten

KEL war dort im Fasanenpark.

Die MfS KD hatte eigenen Bunker auf dem Gelände. Quasi dort wo jetzt das neuere EFH rechts neben dem Gebäude der ehem. KD steht.

Beim WKK konnte nix sein, denn WKK stand fast am Ufer des Strausssee in der Klosterstr. 14. Da kam schon bald Grundwasser.

In den 80gern wurden 2 weitere neue Bunker errichtet- 1x in dem Wäldchen rechts neben Aral-Tankstelle --- das dürfte aber GST Waffenlager gewesen sein, da nach Übergabe Gelände zur Hundeschule die Waffen in einem FB-3 des VS-14 eingelagert waren.
Und 1x im Wald hinter KGA " Am Weiher" Richtung Rehfelde links vom Steremat. Dürften 2 verbundene FB-3 gewesen sein. Das war dort mal meine tägliche Joggingstrecke. Fallen solche Maßnahmen am Waldrand auf.

 Sprung  
Xobor Xobor Community Software
Datenschutz