Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 7 Antworten
und wurde 246 mal aufgerufen
 Territoriales Führungskommando der Bundeswehr
Loboman Offline



Beiträge: 24
Punkte: 44

01.02.2023 15:08
Landeskommando MV Antworten

Wenn die Bundeswehr Truppe auf der Straße „von A nach B“ bewegt, dann müssen auch immer Rahmenbedingungen vorhanden sein bzw. gestellt werden, die einen solchen Marsch ermöglichen. Rahmenbedingungen meint in diesem Zusammenhang unter anderem Marschbegleitung, Tanken, Essen und Schlafmöglichkeiten … und noch mehr.
Die Verantwortung dafür liegt beim TFK, Kurzform für das „Territoriale Führungskommando“. Dies ist für die Landes- und Bündnisverteidigung in Deutschland verantwortlich. Hört sich alles sehr theoretisch und kompliziert an! Ist es aber NICHT !!!!
Und das zeigen wir mal anhand einiger Impressionen zur Verlegung der AMD eVA POL, die das Convoi Support Center (CSC) in Jägerbrück genutzt haben.
Ach ja AMD eVA POL steht übrigens für „Air and Missile Defence Task Force“ (AMD TF) der sogenannten „enhanced Vigilance Acitvities“ (eVA) – damit sind Patriot-Systeme gemeint, die zum Schutz des polnischen Luftraums beitragen und in Polen die Integrierte NATO-Luftverteidigung an der Ostflanke des Bündnisses stärken.

Angefügte Bilder:
Sie haben nicht die nötigen Rechte, um die angehängten Bilder zu sehen
Olle Bolle Offline



Beiträge: 2
Punkte: 2

08.02.2023 14:55
#2 RE: Landeskommando MV Antworten

Brigadegeneral Uwe Herger ist seit Oktober 2022 der Kommandeur des Landeskommando Mecklenburg-Vorpommern.

Er war zuvor Abteilungsleiter Personal, Organisation und Ausbildung (Abteilung IV) im Kommando Heer in Koblenz und nach Verlegung auch in Strausberg , Anfang 2015 übernahm Nerger zudem die Dienststellung des Standortältesten für den Standort Strausberg

Julius Offline



Beiträge: 51
Punkte: 71

15.04.2024 21:40
#3 RE: Landeskommando MV Antworten

Türen auf !!!

Der neue, mobile Gefechtsstand des LKdo MV ist ein Containersystem, das mit den Ladeflächen der zusätzlichen LKW-Anhänger vergrößert werden kann. In Mecklenburg-Vorpommern kommt das System erstmals bei der Übung NATIONAL GUARDIAN zum Einsatz.

Diese Übung, die im Rahmen der Großübung „QUADRIGA 2024“ in Rostock stattfinden wird, hat das Ziel, die Bedeutung, Aufgaben und Kernfähigkeiten der Heimatschutzkräfte darzustellen.

Foto: Bundeswehr / LKdo MV..

Angefügte Bilder:
Sie haben nicht die nötigen Rechte, um die angehängten Bilder zu sehen
Julius Offline



Beiträge: 51
Punkte: 71

15.04.2024 21:41
#4 RE: Landeskommando MV Antworten

Morgens in der Schweriner Werder-Kaserne.

Der mobile Gefechtsstand, der aus drei Gefechtsstandcontainer besteht, ist auf einer Parkfläche aufgefahren und wartet auf das Aufbaukommando.

Beim ersten Aufbau unterstützt der Gefechtsstandzug vom Logistikbataillon 171, da dort das System bereits genutzt wird.

Foto: Bundeswehr / LKdo MV..

Angefügte Bilder:
Sie haben nicht die nötigen Rechte, um die angehängten Bilder zu sehen
Julius Offline



Beiträge: 51
Punkte: 71

15.04.2024 21:42
#5 RE: Landeskommando MV Antworten

Und dann ist es so weit … die Gefechtsstandcontainer werden in die Ausgangsstellung fahren.

Foto: Bundeswehr / LKdo MV..

Angefügte Bilder:
Sie haben nicht die nötigen Rechte, um die angehängten Bilder zu sehen
Julius Offline



Beiträge: 51
Punkte: 71

15.04.2024 21:42
#6 RE: Landeskommando MV Antworten

Blick in einen Gefechtsstandcontainer:
Derzeit sind diese nur mit der Büroausstattung bestückt. Das eigentliche Innenleben wie Computer oder Bildschirme folgt noch.

Foto: Bundeswehr / LKdo MV..

Angefügte Bilder:
Sie haben nicht die nötigen Rechte, um die angehängten Bilder zu sehen
Julius Offline



Beiträge: 51
Punkte: 71

15.04.2024 21:44
#7 RE: Landeskommando MV Antworten

Nochmal zur Verdeutlichung der Aufbau in der Frontalansicht:
Diesmal wurde die Variante zwei Container nebeneinander (re), Freifläche / Einstieg mit Treppe und dann ein Einzelcontainer gewählt.
Selbstverständlich kann dieser Aufbau, entsprechend den örtlichen Begebenheiten, angepasst werden!

Okay, sieht ein bisschen wie eine Wagenburg aus 🙂 Aber taktische Gesichtspunkt sind diesmal zu vernachlässigen, da die handwerklichen Aspekte im Fokus waren:
Wo muss was hingefahren werden, was muss miteinander verbunden werden und wo wird was angeschlossen.

Angefügte Bilder:
Sie haben nicht die nötigen Rechte, um die angehängten Bilder zu sehen
Baltic Offline



Beiträge: 27
Punkte: 31

30.04.2024 22:09
#8 RE: Landeskommando MV Antworten

Landeskommando MV „trifft“ Marinestützpunkt HOHE DÜNE

Von der HOHEN DÜNE aus werden die Heimatschutzkräfte, die im Rahmen der Übung NATIONAL GUARDIAN den Seehafen Rostock schützen, geführt. (Foto: Bundeswehr/Zilling)

Angefügte Bilder:
Sie haben nicht die nötigen Rechte, um die angehängten Bilder zu sehen
 Sprung  
Xobor Xobor Community Software
Datenschutz