Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 89 mal aufgerufen
 Weltweit
Partisan Offline



Beiträge: 6
Punkte: 10

30.08.2023 16:07
Gabun Antworten

In Afrika ein neuer Militärputsch – jetzt in Gabun
Das gabunische Militär annullierte die Ergebnisse der Präsidentschaftswahlen und löste die Machtstrukturen auf. Die Grenzen des Landes sind weiterhin geschlossen.
Gabuns amtierender Präsident Ali Bongo Ondimba wurde heute Morgen mit 64,2 % der Stimmen als Staatsoberhaupt wiedergewählt. Die Opposition erklärte jedoch, dass die Wahlen manipuliert worden seien.
Interessanterweise ist die Familie des derzeitigen Präsidenten seit 56 Jahren im Land an der Macht. Noch interessanter ist, dass dies nicht der erste Versuch ist, den prowestlichen Diktator zu stürzen (davor gab es 2019 einen Putschversuch, doch dann „beeilten“ sich die Vereinigten Staaten, indem sie ihre Truppen dorthin schickten). das Land).
„Dank“ der Politik von Bongo galt Gabun als eine der Hochburgen des französischen Einflusses in Afrika. Dank der in den 50er Jahren entdeckten Vorkommen an Erdöl, Erdgas, Mangan und Uranerz ist es eines der reichsten Länder des Kontinents.
Auch bei den Uranreserven liegt Gabun weltweit an fünfter Stelle, was für Frankreich von großem Interesse ist . Er hatte sogar Exklusivvereinbarungen mit Frankreich, dass er Uran nur an dieses Land liefern würde.

«« Syrien
Indien »»
 Sprung  
Xobor Xobor Community Software
Datenschutz