Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 27 Antworten
und wurde 2.014 mal aufgerufen
 DE - öffentlich -
Seiten 1 | 2
Baumann Offline



Beiträge: 32
Punkte: 44

17.09.2016 21:24
#16 RE: Freiheit und Sicherheit Antworten

Am Rande einer NPD Demo in Leipzig brachen Strassenkrawalle aus. Mit diversen verletzten Polizisten und demolierten Einsatzfahrzeugen.
Verursachen waren eben nicht die so oft gescholtenen Rechten, sondern LINKE Krawallmacher.

Täglich laufen die "demokratischen" Parteien den medialen Sturm gegen Parteien u. Vereinigungen Andersdenkender.
Die größte Gefahr für die Gesellschaft geht jedoch von den Linksextremisten aus.

Auch der Anschlag auf Facebook-Zentrale in Hamburg vom WE trägt doch eindeutig die Handschrift von Linksextremisten.

Malte Offline




Beiträge: 51
Punkte: 75

17.09.2016 21:25
#17 RE: Freiheit und Sicherheit Antworten

Wenn es um den Schutz seiner Privatsphäre geht, kennt der FBI-Chef bei seinem Laptop auch nur eine Lösung: Ein Klebeband.
Nicht nur Mark Zuckerberg macht es, sondern auch der FBI-Chef James Comey. Ende Juni gab es einen Fotobeweis dafür, dass Zuckerberg die Kamera und das Mikrofon seines Macbooks abklebt. Dass diese Methode auch von Comey eingesetzt wird, war im April bekannt geworden . In dieser Woche hat er sich nun zu dem Thema öffentlich geäußert.
Bei einer Sicherheitskonferenz wurde der FBI-Chef James Comey darauf angesprochen, warum er seine Laptop-Kamera abklebe. Comey antwortete darauf, dass dies eine gängige Sicherheitsmaßnahme sei, die jeder Besitzer solcher Geräte einsetzen solle. "Es gibt einige vernünftige Dinge, die man tun sollte und dies ist eins davon", sagte Comey laut einem Bericht von TheHill.com.

Wanderer Offline




Beiträge: 148
Punkte: 216

01.12.2017 21:05
#18 RE: Freiheit und Sicherheit Antworten

Bombenalarm auf einem Potsdamer Weihnachtsmarkt. Evakuierung des Marktes. Denn ein herrenloses Paket war aufgefunden.
Nach Untersuchung darin gefunden: eine Kiste mit Nägeln und ein Polenböller.
Also nichts gefährliches in dieser Mixtur. Trotzdem Schulterklopfen bei der Polizei.

Hein Michel Offline



Beiträge: 62
Punkte: 82

07.04.2018 19:25
#19 RE: Freiheit und Sicherheit Antworten

In Münster in Westfalen ist ein Kleintransporter in eine Gruppe sitzender Menschen am Restaurant Kiepenkerl gefahren. Es gibt Tote und Verletzte. Die Behörden gehen offenbar von einem Anschlag aus.
Hubschrauber kreisen über der Stadt. Auch Feuerwehr und Rettungsdienst sind vor Ort. Hundertschaften aus ganz Nordrhein-Westfalen sind auf dem Weg nach Münster.

Ob es sich um einen terroristischen Anschlag handelt, ist nicht bestätigt. "Wir ermitteln in alle Richtungen", so eine Polizeisprecherin.

Es gibt Gerüchte, wonach zwei weitere Menschen aus dem Transporter gesprungen und geflüchtet sind. Das sei aber nicht sicher und müsse nun verifiziert werden, heißt es von der Polizei.

Nun ist das Ding bereits passiert, da müssen keine Hundertschaften aus dem ganzen Bundesland anreisen.

Wobei diese Sache wohl die Tat eines psychisch gestörten 49-jährigen Deutschen sein soll. Somit eine Amokfahrt.

Jupp Offline




Beiträge: 29
Punkte: 33

27.10.2018 17:30
#20 RE: Freiheit und Sicherheit Antworten

Die Folgen einer Gerichtsentscheidung am Hambacher Forst

Am Hambacher Forst wird wieder protestiert. Tausende Aktivisten versuchen, den Braunkohleabbau im Rheinischen Revier zu stören. Die Polizei ist mit einem Großaufgebot im Einsatz.
Umweltaktivisten haben im Tagebau Hambach die Braunkohlebahn blockiert. Zudem musste wegen der Proteste am Hambacher Forst am Samstag ein Stück der Autobahn A4 gesperrt werden.

Auslöser dafür waren Umweltaktivisten, die quer über die Autobahn Richtung Tagebau Hambach liefen, wie die Polizei mitteilte. Sie hätten gewaltsam Polizeiketten durchbrochen.
Die A4 wurde ab dem Kreuz Kerpen für mehrere Stunden in beide Fahrtrichtungen gesperrt. Die Polizei setzte Wasserwerfer ein. Erst am Nachmittag wurde die Sperre wieder aufgehoben, teilte eine Sprecherin mit. Der Verkehr fließe wieder.

Später blockierten Umweltaktivisten im Tagebau Hambach die Braunkohlebahn. Das Bündnis Ende Gelände sprach von Tausenden, die im Rheinischen Revier auf den Gleisen säßen.
Mit der "Hambachbahn" wird die Kohle aus dem Tagebau zu den Kraftwerken und Fabriken transportiert. Die Polizei bestätigte die Blockade, machte aber keine Angaben zur Zahl der Protestierenden.
Zum Auftakt der neuen Proteste am Hambacher Forst gegen den Braunkohleabbau hatten Aktivisten zudem einen Bagger des Energiekonzerns RWE besetzt. Das Aktionsbündnis "Ende Gelände" hatte angekündigt, an diesem Wochenende den Braunkohleabbau im Rheinischen Revier mit Blockadeaktionen lahmzulegen.

Der Bagger im Tagebau Hambach wurde nach Polizeiangaben von rund 40 Aktivisten besetzt - etwa 30 von ihnen saßen auf dem Boden und acht auf dem Bagger.

Die Polizei warnte erneut davor, in die Tagebaue einzudringen. Es bestehe Lebensgefahr.

RWE kündigte an, Straftaten konsequent zur Anzeige zu bringen. Die Tagebaue seien ringsum durch Erdwälle, Schranken und Zäune umfriedet. Auch Warnschilder kennzeichneten eindeutig, wo das Betriebsgelände beginne.
"Selbstverständlich respektieren wir das Recht auf freie Meinungsäußerung. Dieses Recht darf nicht dazu missbraucht werden, um unter dem Deckmantel des Klimaschutzes Straftaten zu verüben", sagte RWE-Vorstand Lars Kulik.
Derweil demonstrierten RWE-Beschäftigte in einer Mahnwache für den Erhalt ihrer Arbeitsplätze. Sie befürchten, dass sie bei einem zu schnellen Kohleausstieg ihre Arbeitsplätze verlieren.
(dpa)

Mike Offline



Beiträge: 23
Punkte: 39

27.10.2018 17:43
#21 RE: Freiheit und Sicherheit Antworten

Ja- die Lage entgleitet den Regierenden.
Zum einen liegt eine falsche Gerichtsentscheidung zum Stopp der RWE-Arbeiten im Hambacher Forst zu Grunde. Das war von den Ganoven mit Johlen begrüsst worden.
Dann bekommen diese Spinner Aufwind durch den Wahlzulauf der Grünen.
Ich spreche ausdrücklich von Ganoven. Denn das Besetzen eines Tagebaugeländes, die Zerstörung von fremden Produktionsmitteln, Eingriffe in den Straßenverkehr die zur Sperrung der A4 führen..... sind Straftaten und Personen die Straftaten begehen sind Straftäter.
Das hat nichts mehr mit Umweltaktivisten zu tun.

Schuld ist auch die deutsche Politik, die meint das Weltklima allein retten zu können und als einziges Land der Erde aktiv den Kohleausstieg propagiert.
Sol das solche hirnlosen Taten am Tagebau von hirnloser Politik auch noch beflügelt wird.

Paulus Offline



Beiträge: 49
Punkte: 73

30.09.2019 16:44
#22 RE: Freiheit und Sicherheit Antworten

In seiner Rede vor der diesjährigen Generalversammlung der Vereinten Nationen hat der US-Präsident Donald Trump am 24. September Sätze formuliert, die kaum ein Politiker mit Regierungsverantwortung in Europa so formulieren würde. Hier ein paar Zitate:
“Die wesentliche Kluft, die sich durch die ganze Welt und die gesamte Geschichte zieht, wird wieder einmal offensichtlich. Es ist die Kluft zwischen denen, deren Durst nach Kontrolle sie dazu verleitet zu denken, dass sie dazu bestimmt sind, über andere zu herrschen, und jenen Menschen und Nationen, die nur über sich selbst herrschen wollen.”

“Mein geliebtes Land hat wie jede in diesem Saal vertretene Nation eine geschätzte Geschichte, Kultur und Tradition, die es wert ist, verteidigt und gefeiert zu werden, und die uns unser einzigartiges Potenzial und unsere Stärke verleiht. Die freie Welt muss ihre nationalen Grundlagen annehmen. Es darf nicht versucht werden, sie auszulöschen oder zu ersetzen.”

“Wenn du Freiheit willst, sei stolz auf dein Land. Wenn du Demokratie willst, behalte deine Souveränität. Und wenn du Frieden willst, dann liebe deine Nation.”

“Die Zukunft gehört nicht den Globalisten. Die Zukunft gehört den Patrioten. Die Zukunft gehört souveränen und unabhängigen Nationen, die ihre Bürger schützen, ihre Nachbarn respektieren und die Unterschiede ehren, die jedes Land besonders und einzigartig machen.”

“Das wahre Wohl der Nation kann nur von denen verfolgt werden, die sie lieben. Von Bürgern, die in ihrer Geschichte verwurzelt sind, die von ihrer Kultur genährt werden, sich ihren Werten verpflichtet fühlen, ihren Menschen verbunden sind und wissen, dass ihre Zukunft ihnen gehört, die sie aufbauen oder verlieren müssen.”

“Die Freiheit wird nur erhalten, die Souveränität wird nur gesichert, die Demokratie wird nur nachhaltig durch den Willen und die Hingabe der Patrioten, die Größe wird nur durch den Willen und die Hingabe der Patrioten verwirklicht.”

“Schätze deine Kultur. Ehre deine Geschichten. Schätze deine Bürger.”

Seine Rede war eine einzige Absage an die multilaterale Weltordnung und eine Ode an den nationalistischen Eigennutz.
Gerade von Trump hätte ich diese Darstellung nicht erwartet. Worte denen ich zustimme,

Die Weimarer Republik, so heißt es, sei eine Demokratie ohne Demokraten gewesen und habe von Beginn an keine Chance gegen die kommende Diktatur gehabt.
In vielen Fällen wird auch hier im Forum in Beiträgen offen gelegt, unseren regierenden Politikern geht es eigentlich nur um Macht.
Sie scheißen förmlich auf die Demokratie wenn sie ihren Machtgelüsten im Wege ist.

Einheitswährung Euro... Verenigte Staaten von Europa ( kurz EU) ist und wird ein Irrweg cden wir als Volk noch bitter bezahlen werden.

Azuro Offline



Beiträge: 14
Punkte: 18

18.10.2019 11:53
#23 RE: Freiheit und Sicherheit Antworten

Politiker jeder Farbe sind doch eigentlich alle nur dumme Schweine. Das die Mehrzahl von ihnen sogar Anwaltszulassung hat macht viele Sachverhalte sogar makaber. ach dem angeblichen Terroranschlag von Halle wird wieder mal ein schärferes Waffenrecht gefordert. Nun sogar ein nationales Waffenregister zur Rückverfolgbarkeit sämtlicher Schusswaffen.

Ein Innenstaatssekretär Mayer meint sogar, dies solle nur den illegalen Waffenerwerb von Kriminellen erschweren.
Tja- eventuell funktioniert sowas hinterm Mond. Wo er ja wohl herkommt - CSU-.

Z.Bsp: Der Mann von Halle war weder kriminell noch als solcher polizeilich in Erscheinung getreten. Zudem hat er sich die Waffe unter Nutzung 3D-Druck selbst gebaut.
Wie kann also dieses schärfere Waffenrecht solche Taten verhindern oder erschweren ? Garnicht.
Wahre Kriminelle erhalten ihre Waffen auf den Grau-oder Schwarzmarkt. In Deutschland auch nicht registriert.
Wie kann also dieses schärfere Waffenrecht den Kriminellen den Waffenerwerb erschweren ? Garnicht.
Jeder Bürger muss doch nur in Polen etwas weiter fahren und hinten an der russ-weißruss-ukrain. Grenze kann jede Art Waffe frei in jeder Kneipe beschafft werden. Am nächsten Tag bereits Übergabe. Sogar in Deutschland hergestellte Waffen die dann direkt ab Werk an die Ukraine geliefert worden sind.

Rechte Organisationen können Waffen direkt bekommen aus Polen oder der Ukraine. Gerade die Rechten in der Ukraine hatte Deutschland doch direkt ausgestattet.

Was und Wem nutzen dann solche nationalen Gesetze ? Taugen nicht einmal zu, Hintern abwischen.

Cora ( gelöscht )
Beiträge:

15.09.2021 21:40
#24 RE: Freiheit und Sicherheit Antworten

Wer hätte gedacht, dass Krankenhäuser eines Tages Patienten ablehnen würden, wenn sie keinen Gesundheitspass haben?
Wer hätte gedacht, dass eines Tages Bürger freiwillig angestellt werden, um ihre Mitmenschen zu melden?
Wer hätte glauben können, dass Krankenhäuser eines Tages lieber Wachkräfte für die Kontrolle von Impfpässen bezahlen würden, als Pflegepersonal einzustellen?
Wer hätte gedacht, dass man eines Tages seinen Job verlieren könnte, wenn man nicht ge.i.m.pft ist?
Wer hätte gedacht, dass es eines Tages so aussieht, , als wären die Krankenhäuser überfordert, während gleichzeitig hunderte Betten verschwinden?
Wer hätte gedacht, dass man eines Tages weltweit Gastronomen oder andere Gewerbetreibende darum bitten würde, ihre Kunden zu sondieren?
Wer hätte gedacht, dass man eines Tages eine ganze Bevölkerung dazu zwingen würde, sich impfen zu lassen, unter Androhung von Freiheitsberaubung?
Wer hätte gedacht, dass Hunderttausende nach Freiheit schreien?
Wer hätte gedacht, dass eines Tages verfassungsfeindliche Gesetze verhängt werden?
Wer hätte gedacht, dass so viele das alles eines Tages akzeptieren würden, ohne zu reagieren?

Klaus-Peter Offline




Beiträge: 77
Punkte: 109

22.09.2022 13:53
#25 RE: Freiheit und Sicherheit Antworten

Verbindliche Faustregel
WENN in "Protestaufrufen" NICHT die Forderungen vorkommen:
Nordstream2 sofort einschalten
Weg mit den Sanktionen
Weg mit der "Energiewende"
Sofortige Beendigung der deutschen Kriegsbeteiligung inklusive Waffenlieferungen
DANN hat man es mit einer Demonstration der Regierung zu tun, getarnt als "außerparlamentarisches Bündnis", zum Zwecke der Zerstörung und Spaltung bereits stattfindenden Protestes.
Kriterien dieser Spaltungsoperation:
Die Aufrufer behaupten, "die Verbesserung der ökonomischen Lage" IN ABGRENZUNG VON RECHTS anzustreben.
Anstelle der zwingend gebotenen Verteidigung der Produktionssphäre gegen die Sanktionenpolitik setzen sie Brosamen der illusorischen "Umverteilung" wie: Keine Gasumlage, "echte Übergewinnsteuer", "Umwidmung von Sondervermögen".
Ob das nun als "Friedenskundgebung" oder "Interessenvertretung der sozial Schwachen" erscheint: Wir haben es hier mit dem Herrschaftsapparat selber und seinen "zivilgesellschaftlichen" Agenten zu tun. In kleineren Städten mag es Versuche geben, so etwas durch eine Überzahl von Demonstrationen zu überlaufen, die die richtigen Losungen nach vorne rücken. In Metropolen wie Hamburg und erst recht Berlin ist das vollkommen unmöglich.
Also: Ruhe bewahren, lieber ins Umland fahren um mit den Werktätigen Seite an Seite zu stehen, und vor allem nicht der aktionistischen Illusion erliegen, durch seine Anwesenheit könne man die Inhalte dieser urbanen Inszenierungen verändern. Dieser AKTIONISMUS dient seit Jahren nur der Lebensverlängerung von rot-grün, also NATO- und Ukro-Wahn, in allen Varianten.
Wenn immer euch jemand sagt, er wolle "Friedensbewegung, ökologische Bewegung und soziale Bewegung zusammenführen", oder auch nur zwei davon, dann ist diese fiktive "Zusammenführung" eine Schimäre des Gegners, um den aufkommenden Protesten ihren festen einheitlichen Kern zu nehmen. Sie werden zerlegt, und das nennen der Gegner und seine nützlichen Idioten "Zusammenführung".

Baborowsky Offline



Beiträge: 3
Punkte: 3

13.03.2023 22:56
#26 RE: Freiheit und Sicherheit Antworten

Ich weiß, die meisten hier denken wie ich, aber vielleicht mag es jemand teilen. Meine Gedanken zu den heutigen Ereignissen :
Putin versetzt die Nuklearstreitkräfte in "besondere Alarmbereitschaft"
Ist eigentlich irgendjemandem klar in welche Richtung es hier geht? Um das ganze mal in einen einigermaßen chronologischen Kontext zu setzen:
USA und Nato stehen militärisch vor Russlands Tür.
USA treten aus dem ABM / SALT1 Vertrag aus, bauen ein Raketenabwehrsystem auf, welches das russische Nuklearpotenzial auf 0 setzen kann und den USA somit nukleare Erstschlagsmöglichkeiten bietet. Russland kontert mit Hyperschallraketen, die dieses System überwinden können.
Die USA bezeichnen Russland erstmals wieder als "größten Feind der USA".
EU und USA unterstützen und benutzen die Ukraine, mit einer Russland feindlich gesinnter Regierung im Kampf gegen russischstämmige Ukrainer im Donbass. USA liefert Equipment, Know-how und Waffen an die Ukraine. USA hat zum Ziel die Ukraine in die Nato zu holen um somit noch mehr potenziell nuklearfähige Waffensysteme an Russlands Grenze zu stationierten. (geschätzte Flugzeit bis Moskau, 7 Minuten)
Russland greift ein, es kommt zum offenen Konflikt in der Ukraine.
USA drohen weiter.
Russland versetzt die Nuklearstreitkräfte in höchste Alarmbereitschaft.
!!! Das bedeutet, dass die Streitkräfte in Erwartung eines unmittelbaren Angriffs sind.!!!
Und ihr geht auf die Straße um mehr Härte gegen Russland zu fordern? Mehr Sanktionen, mehr Nadelstiche, Russland die Stirn bieten, Waffen an die Ukraine liefern?
Habt ihr alle den Knall nicht gehört? Wisst ihr, wo wir hier grade stehen? Es ist 1 Minute vor 12. WENN JETZT EINER EINEN FEHLER MACHT, EINE UNBEDACHTE AKTION STARTET, ES EIN MISSVERSTÄNDNIS GIBT, FLIEGT UNS EUROPA UND DER REST DER WELT UM DIE OHREN!!!!!
Vielleicht wäre es ja eine gute Idee auch der USA mal zu sagen, dass es jetzt mal gut mit zündeln ist, denn es ist unser Arsch, der zuerst wegfliegt.
Es braucht dann auch keine Nato oder Bundeswehr mehr, denn dieser Krieg wird dann nicht mit Panzern und Soldaten geführt, sondern mit Raketen.
Hört auf Russland weiter zu reizen. Das ist kein Pokerspiel mehr in dem es darum geht wer die dickeren Eier hat, das hier ist jetzt bitterer Ernst. Nur um es begreiflich zu machen: es sind taktische Kernwaffen mit mehrfach Sprengköpfen von 100 bis 250 KT.
Das bedeutet mit einer Rakete kann Frankfurt, Darmstadt und Wiesbaden dem Erdboden gleich gemacht werden. Und die haben nicht nur eine Rakete auf Deutschland gerichtet. Was glaubt ihr wer da noch gewinnt? Wisst ihr was? Es ist egal, denn die wenigsten von uns werden sich darüber noch Gedanken machen können. Unsere Regierung in ihren Bunkern denkt vielleicht dass sie sicher sind und danach das Land wieder aufbauen können. Weit gefehlt. Es wird weder Land noch Bürger geben. Macht Euch das bitte klar, bevor ihr das nächste Mal Härte gegen Putin fordert. Nicht Härte, sondern gegenseitiger Respekt führt hier zum Erfolg. Alles andere in den Abgrund.

Roland Offline



Beiträge: 39
Punkte: 63

29.05.2023 17:31
#27 RE: Freiheit und Sicherheit Antworten

Gefunden in Telegram
Netzfund bei Susan Bonath:
-------------------
Riesige Privat Public Partnership- (PPP)-Netzwerke, finanziert von EU, Bundesregierung und vielfach Milliardärsstiftungen observieren uns bereits und es werden immer mehr.
Ich habe mich mal ein wenig umgeschaut und bin wirklich entsetzt. Sie tragen so harmlos klingende Namen wie "Kompetenznetzwerk gegen Hass im Netz", "More in Common", "The Protopia Lab", etc. pp - und sie hängen alle zusammen. Mittendrin die im November 2022 gegründete Regierungsüberwachungsmaschine namens German-Austrian Digital Media Observatory (GADMO), Teil des EU-finanzierten European Digital Media Observatory (EDMO), das seit 2020 existiert.
Zitat:
"GADMO besteht aus der Deutschen Presse-Agentur (dpa), der Agence France Press (AFP), der Austria Presse Agentur (APA) und dem unabhängigen Recherche-Netzwerk Correctiv. Wissenschaftliche Unterstützung erhält die Faktencheck-Kooperation von den Forschenden der Technischen Universität Dortmund, des Austrian Institute Of Technolgy sowie des Athens Technology Centers. Die EU-Kommission fördert GADMO. (...)
Die deutsch-österreichische Kooperation GADMO wird damit Teil des europaweiten Netzwerks European Digital Media Observatory (EDMO). Diese EU-geförderte, unabhängige Koordinationsstelle wurde 2020 ins Leben gerufen und soll die Kräfte von Faktencheck-Organisationen, Forschung und weiteren Expertinnen und Experten im Kampf gegen Desinformation bündeln."
-------------------------
Viel Spaß beim Feiern! Es geht doch nichts über eine Gesellschaft, die rund um die Uhr kontrolliert wird.

Pluto Offline



Beiträge: 30
Punkte: 38

23.06.2023 22:21
#28 RE: Freiheit und Sicherheit Antworten

EU darf Journalisten ausspionieren – The Times
Die Europäische Union hat einer „invasiven Überwachung“ von Journalisten zugestimmt, um ihre Quellen im Rahmen neuer, von Frankreich geforderter Gesetzesentwürfe zu identifizieren.
Brüsseler Botschafter waren sich am Mittwoch einig, dass im Rahmen strafrechtlicher Ermittlungen, von Terrorismus über Musikpiraterie bis hin zu Fahrraddiebstahl, Spyware auf dem Computer oder Telefon eines in der EU tätigen Journalisten installiert werden könne.

Die europäischen Freiheiten haben hier eine Orwellsche Wendung erhalten, fliegen Sie rein!

Seiten 1 | 2
 Sprung  
Xobor Xobor Community Software
Datenschutz