Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 78 Antworten
und wurde 1.255 mal aufgerufen
 Flugsicherung
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
Arkona Offline



Beiträge: 23
Punkte: 27

04.05.2020 21:50
#76 RE: TAFS und notwendige Verbindungen Antworten

Arbeitspulte Gefechtsstand
Im Gefechsstand (Räumlichkeiten hinter der Kanzel) befanden sich diverse Arbeitspulte mit Kommunikationsmitteln. In Laage Platz 2131 waren es 5 Stück die alle ähnlich ausschauten.

2 Bilder

Bild: Arbeitspult Gehilfe des Flugleiters / Auswerter in der Kanzel der GDFL Platz 2131 Laage

Angefügte Bilder:
Sie haben nicht die nötigen Rechte, um die angehängten Bilder zu sehen
Arkona Offline



Beiträge: 23
Punkte: 27

04.05.2020 21:52
#77 RE: TAFS und notwendige Verbindungen Antworten

Einige Typenkassetten aus dem Flugleitraum / Kanzel
Einige Typenkassetten aus dem Flugleitraum / Kanzel welche in den Arbeitspulten eingebaut waren ...

Die erste ist die Aufnahmne für die Windmesseinrichtung. Hier wurde Windrichtung und Windgeschwindigkeit angezeigt.

Im Arbeitspult des Gerhilfen des Flugleiters befanden sich Typenkassetten um die Lfz - Ampeln (Luftfahrzeugampeln) und Kfz - Ampeln zu steuern. Bei Flugbetrieb wurde die Stichbahnen, Rollwege und Kfz Zufahrten entsprechend gesperrt und freigegeben. Je nach Anzahl der vorhandenen Ampeln wurden mehrere Typenkassetten nebeneinander angeordnet.

Mit der Typenkassette Kennung, Landeposten, Alarm wurden zu einem die Funkfeuer auf dem FMP (Fernmarkierungspunkt) und NMP (Nahmarkierungspunkt) optisch überwacht. Weiterhin konnte der Landeposten signalisieren ob das landende Luftfahrzeug sein Fahrwerk ein- oder ausgefahren hatte.
Bei Gefahrensituationen wurde von hier ein Alarm in der GDFL bzw. bei der Feuerwehr ausgelöst.

Mit der Typenkassette APM 90 konnten 4 Landescheinwerfer APM 90 Ein- und Aus geschaltet weden. Weiterhin konnten diese in Höhe und Richtung geschwenkt werden. Diese Funktion war nicht auf allen Plätzen vorhanden.
Bei Bedarf konnten die einzelnen Scheinwerfer auch bemannt betrieben werden. An der Kanzel befand sich dazu eine Signalampel. Diese signalisierte der Bedienung mit rot, gelb und grün wann Ein- und Aus geschaltet werden soll.
Weiterhin konnte optisch ein Landegebot bzw. Landeverbot erteilt werden.

4 Bilder

Arkona Offline



Beiträge: 23
Punkte: 27

04.05.2020 21:52
#78 RE: TAFS und notwendige Verbindungen Antworten

Einige Typenkassetten aus dem DFZ Pult
Das DFZ Pult war ja eine zentrale Schalt- und Überwachungsstelle für viele Komponenten auf dem Flugplatz so z. B. Funkfeuer, Funkpeiler, Funkstationen, Landebahnbefeuerung, Impulsfeuer, Codeleuchtfeuer etc.
Für jede einzelne Komponente war eine entsprechende Typenkassette vorhanden ... eine kleine Auswahl:

Die Typenkassette Netzstromversorgung stellte den Zustand des Netzes auf den Nah- und Fernmarkierungspunkten + Peilerpunkt dar. Es wurde angezeigt ob der Punkt über Netz oder Aggregat betrieben wurde. Bei Stromausfall lief das Aggregat automatisch an ... bei mehreren erfolglosen Startversuchen wurde die Meldung Havarie angezeigt. Weiterhin war ein manueller Probelauf des Aggregates auf Knopfdruck möglich.

Die Typenkassette Alarm löste bei einem öffnen der Türen vom Schutzbauwerk Nahmarkierungspunkt, Peilerpunkt und Fernmarkierungspunkt einen akustischen und optischen Alarm aus.

Die Typenkassette MLOK diente zum steuern der Beleuchtung zum kennzeichnen der SLB, auf dem Vorfeld und dem Anflugfeld. Weiterhin konnte die Helligkeit der Lampen den Witterungsbedingungen angepasst werden.

Die Typenkassette APR 7/8 diente der Fernsteuerung der Funkfeuer und Funkmarker. Deren Funktion wurde optisch mit LED angezeigt. Weiterhin konnte bei einem Ausfall des Funkfeuers manuell auf ein Reservefunkfeuer umgeschaltet werden. Diese konnte schon vorher in "heißer Reserve" gehalten werden um nur einen möglichst kleinen Unterbrechungszeitraum zu haben.
Über die Taste K21 Draht und K 21 Funk konnte über das Funkfeuer eine Notsprechverbindung zum Piloten hergestellt werden.

4 Bilder

Andy Offline




Beiträge: 279
Punkte: 419

04.05.2020 21:54
#79 RE: TAFS und notwendige Verbindungen Antworten

PS_ Die waren alle nicht von mir, sondern vom anderen Andy NFWL-14.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
«« RSP im OSP
 Sprung  
Xobor Xobor Community Software
Datenschutz