Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 54 Antworten
und wurde 6.517 mal aufgerufen
 2. Propaganda-Brigade
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
UFWBO Offline




Beiträge: 9
Punkte: 9

01.05.2020 16:40
#46 RE: Das Objekt "Mühlenweg" Antworten

Sind die Bilder aktuell? Das ganze Gelände ist doch eigentlich schon bebaut, laut Google Maps.

Lukam Offline



Beiträge: 1
Punkte: 1

08.03.2021 09:23
#47 RE: Das Objekt "Mühlenweg" Antworten

Hallo, dann sollten wir uns ja gelegentlich über den Weg gelaufen sein: 84-87 TVK
Mein persönlicher Feind: Otto Höhne

UFWBO Offline




Beiträge: 9
Punkte: 9

20.02.2022 15:18
#48 RE: Das Objekt "Mühlenweg" Antworten

Hallo Leute, da hier einige noch gut über die 2.Prop bescheid wissen, frage ich mal so: Weiß jemand, was aus Major Siewert geworden ist? In einem anderen Forum taucht der Name auf einmal beim Bat.Chem.Abwehr am ende 80iger Jahre auf.

Trabi-Fan Offline




Beiträge: 4
Punkte: 4

22.09.2022 21:49
#49 RE: Das Objekt "Mühlenweg" Antworten

Vieles ist abgerissen und mehrgeschossige Wohnhäuser stehen dort.
Dieser Tage die Aussage, auf den "Rest" Areal bis einschließlich Kfz-Park die Strausberger Wohnungsbaugesellschaft im Rahmen der Konversion Wohnhäuser für ca. 270 Wohnungen errichten wird.
Die BIMA verkauft dann den Grund und Boden für mehrere Mio Euro an die Wohnungsbaugesellschaft.
Mittige Grünfläche wird durch die Stadt Übernommen.

Damit wäre dann die gesamte Kaserne mittels Konversion umgenutzt.

Peek- Müller ( Gast )
Beiträge:

17.12.2022 23:10
#50 RE: Das Objekt "Mühlenweg" Antworten

Hallo, allen Mitbewohnern und Mitleidenden sowie Damals auch Mitlachenden und Mitfeiernden Der "Heimis" - Nachrichtenkompanie- ! Mein KC war Major Siewert, bei uns nur "Major Tom" genannt, da er" ständig "abhob"!
Nach einigen Eskapaden, die wohl auch den Vorgesetzten nach unseren Beschwerden zu weit gingen, wurde er abgeschoben/ weggelobt. Ansonsten war ich noch mal während einer Radtour mal Im Ojekt, habe auch noch den Park samt Rampe und auc die alte" Speiseeinrichtung" sehen können. Nun ist alles weg, auch das Stadion davor. Gruß allen Alten! Henry, EK 85/1.

UFWBO Offline




Beiträge: 9
Punkte: 9

11.02.2023 17:44
#51 RE: Das Objekt "Mühlenweg" Antworten

Ja,das kann ich nur bestätigen.Ich habe von 79-82 unter ihm gedient.Er war sehr kollerisch,hat in jedem ein potentiellen Feind erkannt. Brauchtes nur mal zu Spät aus dem Ausgang kommen.Eigentlich war man mit einem Bein immer in Schwedt. Ich weiß noch,der wollte damals ,als das in Polen losging,mit unserem Aufklärungs SPW dahin und aufräumen.Hat er zur Dienstausgabe losgelassen.Dann wurde er also nach uns abgeschoben.Wenn ich dann weiter vermute muss er es doch Ende der 80iger Jahre im Chemischen Battalion gewesen sein.Und der hatte eigentlich davon keine Ahnung.Wir waren ein kleine Chemische Gruppe und immer nur seine Stiefkinder in der 2.Prop.Sag mal,war zu Deiner Zeit noch Peter Brandt da? Mit dem dem habe ich 79 da angefangen nach der U-Schule

Ansoclama Offline



Beiträge: 2
Punkte: 2

08.05.2023 12:23
#52 RE: Das Objekt "Mühlenweg" Antworten

EK 86/1; Peter Brandt war, wenn ich mich recht erinnere unser Hauptfeldwebel bei der TVK.

Ansoclama Offline



Beiträge: 2
Punkte: 2

08.05.2023 12:39
#53 RE: Das Objekt "Mühlenweg" Antworten

Erste Bild zeigt das Stabsgebäude; durch den Eingang Treppe hoch links saß immer dre OvD außerhalb der Geschäftszeiten. Da musste ich immer hin als Einsatzfahrer um mir mein Fahrtenbuch eintragen zu lassen. Während der normalen Zeiten habe ich dort die Post abgeliefert, die ich immer vom Postamt holen musste.

Zweites Bild zeigt die Straße am Club/ Kino vorbei (links), am Stabsgebäude vorbei (etwas weiter hinten rechts) hin zum Fahrzeugpark. Hinter dem Stabsgebäude war noch der Med Punkt und links auf Höhe des Stabsgebäudes gab es einen kleine Parkplatz, eine Wellblechhalle (Sportraum) und das BA-Gebäude / Lager. Dahinter war dann der Essensaal/ Küchengebäude und davon links die MHO.

Drittes Bild zeigt ein Gebäude welches nicht zur Propangasbrigade gehörte (m. E. n.). Es war die TB, technische Basis und für die holte ich oft kleine und sehr schwere Pakete von der Post ab, gefüllt mit Orden und so ein Zeug. Und hatten die nicht auch noch die Filmbasis, also die Verteilung für die Kinos unter sich? Links davor ging der Weg zu den Unterkünften. Dahinter, also um die Kurve herum befand sich die Wache mit dem Besucherraum und dem öffentlichen Telefon.

Unterfeldwebel Perry Berger ( Gast )
Beiträge:

29.03.2024 15:10
#54 RE: Das Objekt "Mühlenweg" Antworten

Schön hier gelandet zu sein. Ich war von Mai 1982 bis Oktober 1984 in der GLSK (Gross Laut Sprecher Kompanie) teilweise als Hauptfeldwebel. Ich löste Feldwebel Buchwald ab. Ich diente mit Oberleutnant Much, Major Stecker, Feldwebel Kutsche, Feldwebel Jens Neumann, Unteroffizier Alf Gert Beier, Feldwebel Stöckel. Ich würde mich freuen, wenn sich noch jemand an mich erinnert. perryberger63@gmail.com

Unterfeldwebel Perry Berger ( Gast )
Beiträge:

29.03.2024 15:35
#55 RE: Das Objekt "Mühlenweg" Antworten

Ich muss mich berichtigen, ich diente von Mai 1984 bis Oktober 1986 in der GLSK, Grosslautsprecherkompanie.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Technik »»
 Sprung  
Xobor Xobor Community Software
Datenschutz