Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 56 Antworten
und wurde 6.216 mal aufgerufen
 DE - öffentlich -
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Willigrad Offline



Beiträge: 1
Punkte: 1

19.02.2023 22:52
#46 RE: COV 2 Antworten

Zitat von Morgenstern im Beitrag #45
Zitat von Dekan im Beitrag #44
2G war die schlimmste Maßnahme zu COV.
Sie grenzte Menschen aus & zeigte deutlich zu was Politik und Opportunisten in der Lage sind.
Die Ausgrenzung wurde als Akt der Solidarität verkauft.
In Wahrheit war "G ein Machinstrument, um die verbriefte Freiheit des Einzelnen zu beschneiden.
Schrieb Dr. Friedrich Pürmer

Es läuft an. Diverse Klagen in D und weltweit laufen an. Ron DeSantis hat eine umfassende Untersuchung in Florida angeschoben. In der Schweiz läuft eine Klage gegen die dortige Zulassungsbehörde. Pfizer kommt zunehmend unter Beschuss wegen der Zulassungsstudien. Es ist gerade erst der zarte Anfang. Das dauert vermutlich viele Jahre, bis die Verbrechen aufgearbeitet sind. Mit der Unterstützung der Politik ist nicht zu rechnen. Die hängt nahezu komplett mit drin!
Aber die Bombe wird platzen. Ich teile die Einschätzung von Prof. Dr. Sönnichsen, dass es sich um den größten Medizinskandal aller Zeiten handelt.


Mega Wirbel seit vergangenen Montag: Allein in Niedersachsen sollen 70.000 Corona-Tote für die Statistik frei erfunden sein.

Ingo Offline




Beiträge: 49
Punkte: 61

01.03.2023 21:29
#47 RE: COV 2 Antworten

"Das Irrwitzige der heutigen Zeit: im Nachgang zu drei Jahren Corona zeichnet sich immer mehr ab, dass die Maßnahmegegner und Gegner der mRNa Impfung(nicht Impfgegner) Recht hatten und zwar in fast allen Punkten.
Exakt dieselben Leute, die diesen Gegnern permanent wegen ihrer Meinung ans Bein pinkelten und ihnen nur das Schlimmste wünschten, sind jetzt wieder auf der "richtigen", also politisch vorgegebenen Seite. Sämtliche logische Argumente verpuffen im Russenhass und der NATO-Hörigkeit.
Exakt diese Menschen nennen Jeden, der hinterfragt einen Demokratiefeind, einen Rechten, einen gesellschaftlichen Zerstörer.
Kleine Botschaft dazu: eine Demokratie ist immer dann gefährdet, wenn Niemand Entscheidungen der Politik hinterfragt. Die schlimmste rechte und nationalistische Bewegung in Deutschland entstand, weil zu Wenige hinterfragt haben. Und eine gesellschaftliche Spaltung entsteht nur dann, wenn man andere Meinungen radikal in solche Schubladen drückt.
Wenn Ihr also schon nicht die Politik hinterfragt, hinterfragt wenigstens Euer Demokratieverständnis."

Donner Offline



Beiträge: 5
Punkte: 13

25.03.2023 20:08
#48 RE: COV 2 Antworten

COVid Impfungen beeinträchtigen Fruchtbarkeit bei Menschen. Belegen Test der Hersteller. Veröffentlicht in der Schweiz. Denn in Deutschland sind solche Erkenntnisse Verschwörungstheorien.

Angefügte Bilder:
Sie haben nicht die nötigen Rechte, um die angehängten Bilder zu sehen
Azuro Offline



Beiträge: 14
Punkte: 18

11.04.2023 15:06
#49 RE: COV 2 Antworten

COVID-Impfungen ab 08. April 2023 Regelleistungen
KBV lehnt erweiterten Impfanspruch ab


„Damit ein Leistungsanspruch der gesetzlich Krankenversicherten besteht, müssen zusätzliche Impfungen ärztlich indiziert sein.
Die Kassenärztliche Bundesvereinigung lehnt diesen Vorschlag ab, da hierfür keine wissenschaftliche Evidenz vorliege.“

https://www.gelbe-liste.de/coronavirus/c...egelversorgung?

Bonsai Offline




Beiträge: 31
Punkte: 47

30.08.2023 16:57
#50 RE: COV 2 Antworten

Das Gesundheitsamt hat das Impf-Versagen jetzt offiziell zugegeben.
Geimpfte sind anfälliger für die neue C19-Variante als Ungeimpfte! Das ist wirklich echt krass und ein riesiger Paukenschlag!

https://www.youtube.com/watch?v=F4LNIaYZtN0

Franky2 Offline




Beiträge: 107
Punkte: 123

02.09.2023 18:37
#51 RE: COV 2 Antworten

Die Coronakrise endet erst dann, wenn die Verantwortlichen vor Gericht stehen
- Ein schockierender Krimi über systematisches Verbrechen, größenwahnsinnige Forscher, Regierungsversagen, Medizinkorruption, Psychoterror und Millionen unschuldige Opfer. Das Problem: Es ist die Realität.
- Bereits in seinem 2021 erschienenen Bestseller Der Staatsvirus beschrieb der Autor, wie die Vernunft in der Hysterie um die Corona-Krise unter die Räder kam. Die Aussetzung von Grundrechten war nur der Anfang eines Staatsversagens, das heute die Züge eines Verbrechens trägt.
Gunter Frank beschreibt die verheerenden Folgen der Corona-Krise, die Big Pharma reicher machte und die politischen Akteure in einen Machtrausch geraten ließ. Streng an den Fakten orientiert rechnet er mit den Panikmachern, Diffamierern und Opportunisten ab. Was der Autor schon vor 2 Jahren in Der Staatsvirus analysierte, wuchs sich seither zu einer Monstrosität aus. Zeit, die Schuldigen zu benennen.

Angefügte Bilder:
Sie haben nicht die nötigen Rechte, um die angehängten Bilder zu sehen
Maxim Offline



Beiträge: 56
Punkte: 96

09.09.2023 21:53
#52 RE: COV 2 Antworten

"Japanische Forscher haben die Entwicklung der Omikron-Varianten nachvollzogen. Mit brisantem Ergebnis: Wichtige evolutionäre Zwischenschritte, die für einen natürlichen Prozess typisch wären, fehlten. Demnach könnten alle Erreger von Alpha bis Omikron im Labor entstanden sein."
https://zenodo.org/record/8216373

Maxim Offline



Beiträge: 56
Punkte: 96

09.09.2023 21:53
#53 RE: COV 2 Antworten

"Japanische Forscher haben die Entwicklung der Omikron-Varianten nachvollzogen. Mit brisantem Ergebnis: Wichtige evolutionäre Zwischenschritte, die für einen natürlichen Prozess typisch wären, fehlten. Demnach könnten alle Erreger von Alpha bis Omikron im Labor entstanden sein."
https://zenodo.org/record/8216373

Armin Offline



Beiträge: 3
Punkte: 3

09.09.2023 22:06
#54 RE: COV 2 Antworten

Wieler ist im Ausschuss nicht allein aufgetreten.
Er hatte als Begleitung Heiko Rottmann-Großner dabei, seit 2018 Leiter der Unterabteilung Gesundheitssicherheit im Bundesgesundheitsministerium.
Der ist in der Öffentlichkeit wenig bekannt, spielte aber zu Beginn der Corona-Krise eine Schlüsselrolle.
Wir haben zu seiner Person und zu seiner Rolle vor zwei Jahren bei Multipolar eine ausführliche Recherche veröffentlicht.
Zusammengefasst:
Rottmann-Großner ist der Mann, der ein Jahr vor Corona, im Februar 2019, an einer privaten, internationalen Pandemieübung teilgenommen hat und dort mächtigen internationalen Akteuren persönlich begegnet ist,
von der Gates Foundation,
der Impfallianz Gavi,
dem Wellcome Trust,
dem World Economic Forum und
anderen Institutionen.
Er war es dann auch, der ein Jahr später als erster der Bundesregierung auf einer internen Sitzung die Lockdown-Maßnahmen empfohlen hat.
Wir wissen das aus einem Buch des ehemaligen Spiegel-Chefredakteurs Georg Mascolo.
Rottmann-Großner hat demnach schon im Februar 2020, bevor das Thema Corona in der Öffentlichkeit richtig hochkochte, intern geraten,
dass sich die Bundesregierung auf „Ausgangssperren von unbestimmter Dauer“ vorbereiten solle sowie darauf, „die Wirtschaft lahmzulegen“.
Das hat er geladenen Staatssekretären des Innenministeriums auf einer Sitzung im Februar 2020 empfohlen.
Bis heute ist unklar, wer ihm diese Handlungsempfehlungen nahebrachte.
Sie tauchten zu dieser Zeit in keinem offiziellen Papier auf, auch nicht im deutschen Nationalen Pandemieplan von 2017.
Auf Multipolar-Nachfrage wollte er sich dazu nicht äußern.
Dieser Mann saß jetzt also am vergangenen Freitag im Untersuchungsausschuss, als Begleitung von Lothar Wieler.
Lausen:
Nach Begleitung sah das am Anfang aus, so als wäre er eine Art Berater. Es wurde aber sehr schnell klargestellt, dass er vom Bundesgesundheitsministerium geschickt ist, um aufzupassen, dass der Rahmen der Aussagegenehmigung nicht überschritten wird.

Robur Offline




Beiträge: 11
Punkte: 15

16.09.2023 23:19
#55 RE: COV 2 Antworten

Dr. Füllmich Urteil Corona in d. USA
"Urteil des Obersten Gerichtshofs: Covid Impfstoffe sind keine Impfstoffe“
Kaum jemand hat bemerkt, dass Robert F. Kennedy Jr. den Prozess gegen alle Pharmalobbyisten gewonnen hat. Covid-Impfstoffe sind keine Impfstoffe. In seinem Urteil bestätigt der Oberste Gerichtshof, dass die durch die Covid mRNA-Gentherapien verursachten Schäden irreparabel sind. Da der Oberste Gerichtshof das höchste Gericht in den Vereinigten Staaten ist, gibt es keine weiteren Berufungen und die Berufungsmöglichkeiten sind ausgeschöpft. Robert F. Kennedy betonte in einer ersten Stellungnahme, dass dies ein Erfolg sei, der nur dank der internationalen Zusammenarbeit einer großen Zahl von Anwälten und Wissenschaftlern möglich gewesen sei.
Natürlich eröffnet dieses Urteil international neue Möglichkeiten gegen die Verpflechtung von Politik und Pharmaindustrie. Gerade in der Schweiz dürfte dieses Urteil Wellen schlagen, denn die Schweiz hat hier mit ihrer Bundesverfassung eine besondere Stellung. Zum einen steht der Nürnberger Kodex in der Verfassung mit Artikel 118b, und der Missbrauch der Gentechnik am Menschen ist in der Schweiz verboten, nach Artikel 119 der Bundesverfassung. Ergänzt wird dies durch Artikel 230 bis des Strafgesetzbuches, ... Damit drohen den Tätern bis zu 10 Jahre Gefängnis.
Dieses Urteil sollte aber auch den Rest der Welt aufhorchen lassen, denn der Nürnberger Kodex hat internationale Gültigkeit und ist auch in Artikel 7 des Internationalen Paktes über bürgerliche und politische Rechte enthalten. Bei strafrechtlichen Vorwürfen muss in der Erklärung auf den Contergan-Skandal hingewiesen werden, um der Bedeutung dieses Vorwurfs besonderes Gewicht zu verleihen. Der Politik steht also ein heißer Herbst bevor. Man sollte auch wissen, dass in diesen Prozessen der deutsche Anwalt Dr. Rainer Füllmich und weiter über 100 deutsche Anwälte mitgewirkt haben.
https://www.foxnews.com
Kein Medium spricht darüber, weder in der Schweiz noch in Europa. Das wird, wenn überhaupt, auch in den regierungstreuen deutschen öffentlich rechtlichen Medien leider erst berichtet werden, wenn es für die Politik unvermeidlich ist.

Vanselow Offline



Beiträge: 3
Punkte: 3

20.09.2023 10:40
#56 RE: COV 2 Antworten

https://www.youtube.com/watch?v=IEWHhrHiiTY
Kurze Erläuterung: Plasmid DNA wurde in erheblichen Mengen im BioNTech/Pfizer "Impfstoff" nachgewiesen. Es handelt sich um DNA Fragmente des DNA Vektors, der als "Template" bei der Herstellung der mRNA verwendet wurde. Es ist eher wahrscheinlich als unwahrscheinlich, dass sich die DNA früher der später in die Zellen einbaut. Die DNA ist normalerweise permanent und löst sich nicht auf. Sie haben zwar jetzt auch schon die "Impfstoff"-mRNA noch nach Jahren nachgewiesen, aber das ist vermutlich nicht die Regel und liegt an den Lipid-Nanopartikeln, die die mRNA schützen. Bei der DNA ist es die Regel, dass sie über Jahre bestehen, auch wenn es sich nur um Fragmente handelt.
Dr. Phillip Buckhaults regt dringend dazu an, zu überprüfen, ob sich bei "Geimpften" bereits Teile dieser DNA in die Stammzellen eingebaut haben.
Noch eine Anmerkung zu den DNA-Mengen in den "Impfdosen":
Nur teilweise haben sie die Grenzwerte überschritten, aber diese Grenzwerte sind viel viel zu hoch. Es handelt sich um Grenzwerte, für "nackte" DNA und nicht für DNA, die in Lipid-Nanopartikel eingebettet ist und sich so leicht in Zellen einbauen kann. Die Grenzwerte wurden nicht reduziert, obwohl sie in dieser Höhe mit dieser Technologie ein großes Risiko darstellen.

Supermario Offline




Beiträge: 36
Punkte: 72

16.12.2023 12:20
#57 RE: COV 2 Antworten

Bakterien-DNA im Pfizer-Impfstoff:
MDR berichtet, Behörden mauern,
Labore wagen nicht zu untersuchen
Ehre, wem Ehre gebührt.
Mit dem MDR hat ausgerechnet ein öffentlich-rechtlicher Sender gewagt, eine 11-minütige Dokumentation über mutmaßliche DNA-Verunreinigungen im Pfizer-Impfstoff zu drehen
und zu zeigen.
Skandal ist fast schon ein zu harmloses Wort für das,
was der Sender zusammengetragen hat.
Im Zentrum der Doku steht ein privates Labor in Magdeburg,
das im Auftrag einer Privatperson
in fünf Proben des Biontech-Pfizer-Impfstoffs
jeweils DNA-Fragmente in einem hohen Vielfachen
des zulässigen Grenzwerts gefunden und
damit entsprechende Berichte aus den USA bestätigt hat.
Dazu, wie gefährlich das ist, werden Experten befragt.
Wenige wollten antworten.
Die meisten beruhigen eher,
aber einige sparen nicht mit Kritik an
den Zulassungs- und Aufsichtsbehörden,
weil sie das Thema beschweigen und nicht nachprüfen.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4
 Sprung  
Xobor Xobor Community Software
Datenschutz