Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 665 Antworten
und wurde 101.379 mal aufgerufen
 Allgemeines europ. Staaten
Seiten 1 | ... 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | ... 45
Bogdan Offline



Beiträge: 27
Punkte: 35

12.12.2022 22:00
#346 RE: Ukraine Antworten

Im Gebiet von Bachmut, der 35 Jahre alte Warschauer gebürtige Daniel Štíber, Sohn eines polnischen Geschäftsmanns und Mitglied des Wächterrats der Warschauer Synagoge Nu žikov, Miroslav Štíber.
Als Söldner im Einsatz gegen russische Truppen.

Angefügte Bilder:
Sie haben nicht die nötigen Rechte, um die angehängten Bilder zu sehen
Patriot Offline



Beiträge: 10
Punkte: 10

14.12.2022 00:24
#347 RE: Ukraine Antworten

CNN: Die Vereinigten Staaten schließen die Entwicklung von Plänen zur Entsendung des Patriot-Luftverteidigungssystems in die Ukraine ab

Die Vereinigten Staaten sind dabei, Pläne zur Entsendung von Patriot-Raketenabwehrsystemen in die Ukraine abzuschließen. Das berichtet CNN unter Berufung auf einen hochrangigen Vertreter der Regierung von US-Präsident Joe Biden.

Es wird davon ausgegangen, dass die Lieferung von Flugabwehrraketensystemen bereits in dieser Woche genehmigt werden kann. Im Moment ist jedoch nicht bekannt, wie viele Systeme in die Ukraine geschickt werden sollen.

Ukraine ist ein großes Experimentierfeld für westliche Waffensysteme im Direkteinsatz gegen Russland geworden.

Setzei Offline



Beiträge: 6
Punkte: 10

15.12.2022 11:13
#348 RE: Ukraine Antworten

Die Patriot-Pläne müssten noch von US-Verteidigungsminister Lloyd Austin genehmigt werden, berichteten mehrere US-Medien unter Berufung auf nicht namentlich genannte Regierungsquellen. Das Luftverteidigungssystem Patriot würde in der von Russland angegriffenen Ukraine einen Teil der militärischen Karten neu mischen. Es kann Flugzeuge, Marschflugkörper, Drohnen und Raketen auch aus größerer Entfernung abwehren.

Russland betrachtet unter anderem die USA als Kriegspartei
Sollten sich die Berichte über die Lieferung bewahrheiten, dann zeuge dies von einem neuen "provokativen Schritt der US-Administration, der zu unvorhersehbaren Folgen führen kann", teilte die russische Botschaft in Washington mit. "Solch eine Linie Washingtons fügt nicht nur den russisch-amerikanischen Beziehungen einen kolossalen Schaden zu, sondern schafft auch zusätzliche Risiken für die globale Sicherheit", hieß es.

So wichtig Luftabwehr für Ukraine sein könnte. Wir schlittern dadurch aber immer mehr in Richtung einer atomaren Wüste in Europa.
Denn Russland wird immer mehr in die Ecke gedrängt und dann bleibt ihnen nur noch ihr Kernwaffenarsenal. Das mit großer Sicherheit erst einmal die Ukraine völlig platt macht.

Lothar Offline



Beiträge: 41
Punkte: 61

22.12.2022 21:31
#349 RE: Ukraine Antworten

Ukrainische Truppen hätten beim Angriff auf Donezk
am vergangenen Sonntag schwedische Haubitzen vom Typ FH-77BW genutzt, die noch getestet würden, was ein weiterer Beweis dafür sei, dass die USA und ihre NATO-Verbündeten die Ukraine zu einem Testplatz für ihre modernen Waffensysteme gemacht hätten.

jimmy g. Offline



Beiträge: 9
Punkte: 13

22.12.2022 21:35
#350 RE: Ukraine Antworten

Zitat von Lothar im Beitrag #359
Ukrainische Truppen hätten beim Angriff auf Donezk
am vergangenen Sonntag schwedische Haubitzen vom Typ FH-77BW genutzt, die noch getestet würden, was ein weiterer Beweis dafür sei, dass die USA und ihre NATO-Verbündeten die Ukraine zu einem Testplatz für ihre modernen Waffensysteme gemacht hätten.


Die US-Zeitung "The New York Times" hatte am 15. November in einem Beitrag kommentiert, die Ukraine ist zum besten Testplatz der neuen US und europäischen Waffensysteme geworden.

Sokolov Offline



Beiträge: 17
Punkte: 21

25.12.2022 22:28
#351 RE: Ukraine Antworten

Direkter Konflikt mit Russland? Geleaktes Dokument der NATO an die Ukraine aufgetaucht
Obwohl NATO-Vertreter erklären, dass sie keinen direkten Konflikt mit Russland wollen, belegt ein kürzlich durchgesickertes Dokument, welches angeblich von der ukrainischen Aufklärung stammt, dass die NATO den Kiewer Streitkräften wichtige Informationen für Angriffe auf russische Militäreinrichtungen geliefert hat.

Paulus Offline



Beiträge: 49
Punkte: 73

25.12.2022 22:32
#352 RE: Ukraine Antworten

US-"Patriots" versagten gegen Uralt-Raketen – jetzt sollen sie der Ukraine gegen Russland helfen

Die USA haben angekündigt, der Ukraine eine Einheit des "MIM-104 Patriot" zu liefern. Für den russischen Präsidenten handelt es sich dabei um ein veraltetes System. Im Jahr 2017 soll das Abwehrsystem laut renommierten Experten der New York Times in Saudi-Arabien gegen Huthi-Raketen aus der Sowjet-Zeit kläglich versagt haben. Der Stern stellte fest: Wenn die saudische Patriot den Huthi-Oldtimer verfehlt, hätten selbst die Patriots der Bundeswehr keine Chance gegen Putins hochmoderne Iskander-Raketen.

Der Ukraine wird es genau so ergehen.

Chester Offline



Beiträge: 8
Punkte: 20

06.01.2023 22:37
#353 RE: Ukraine Antworten

Die Ukraine brach das Abkommen mit der Russischen Föderation über den Betrieb des Raketensystems "Satan"

Die Ukraine hat das Abkommen mit der Russischen Föderation über die Verlängerung der Lebensdauer des Raketensystems 15P118M, das die NATO "Satan" nennt, gekündigt, sagte der Vertreter der Regierung in der Werchowna Rada Taras Melnytschuk. Das Ministerkabinett hat in einer Sitzung am Freitag eine Entscheidung getroffen.

"Das Abkommen zwischen dem Ministerkabinett der Ukraine und der Regierung der Russischen Föderation über die Verlängerung der Lebensdauer des Raketensystems 15P118M, das am 21.02.2006 in Moskau unterzeichnet wurde, wurde gekündigt", schrieb Melnitschuk.

Melnitschuk nannte den Grund für die Kündigung des Abkommens "grundlegende Änderungen der Umstände", aufgrund derer das ukrainische Konstruktionsbüro Juschnoje die Wartung der in der Russischen Föderation in Betrieb befindlichen strategischen Raketen 15P118M nicht mehr durchführen kann.

Zuvor hatte die Ukraine ein Abkommen mit Russland über die gemeinsame Nutzung und den Schutz grenzüberschreitender Gewässer gebrochen.

alteami Offline




Beiträge: 87
Punkte: 131

07.01.2023 21:06
#354 RE: Ukraine Antworten

Ist nun drin. Die NATO mit mehr als 190 000 Soldaten , plus X
Mit sehr moderne Waffensysteme schon vor Monate in der Ukraine !! Bei jeder NATO Übung in der Ukraine blieben 80 % der Waffen und Munition dort vor Ort , in der Ukraine !! Es gab mehr als 5 NATO Übungen dort !!!
Dort kämpfen NATO Truppen als Ukra-Söldner verkleidet offen gegen Russland.
Wer will da sagen Nato oder Deutschland sind keine Kriegspartei ?

Angefügte Bilder:
Sie haben nicht die nötigen Rechte, um die angehängten Bilder zu sehen
gazeta Offline



Beiträge: 31
Punkte: 43

08.01.2023 22:41
#355 RE: Ukraine Antworten

Polen versucht, seine NATO-Partner, darunter Deutschland und Frankreich, von der Notwendigkeit einer radikalen Schwächung Russlands und der Unzulässigkeit eines Waffenstillstands in der Ukraine zu den Bedingungen der Russischen Föderation zu überzeugen. Dies schreibt die Zeitung Die Welt unter Berufung auf diplomatische Quellen im russischen Außenministerium.

"Wir streben nicht die Zerstörung des russischen Staates an, sondern (wir streben - ungefähr) zur Schwächung Russlands, die dem Land die Handlungsfähigkeit entziehen und damit Frieden in Europa für mindestens mehrere Jahrzehnte erreichen wird", heißt es in dem Artikel.

Laut dem polnischen Diplomaten wird ein Waffenstillstand zu russischen Bedingungen nur zu einer Pause der Feindseligkeiten führen, die so lange dauern wird, bis die Russische Föderation wieder Truppen sammelt.

"Es ist nicht in unserem Interesse", fügte der polnische Diplomat hinzu.

Saturn Offline




Beiträge: 31
Punkte: 47

13.01.2023 21:42
#356 RE: Ukraine Antworten

Die italienischen Behörden stimmten zu, die SAMP / T-Luftverteidigungssysteme an die Ukraine zu übertragen. Diese Installation gilt für Systeme mittlerer Reichweite. Es wird berichtet, dass die Frage der Entsendung von Luftverteidigungssystemen in die Ukraine aufgrund der Position des Verteidigungsministeriums lange Zeit ungelöst blieb. In Italien gibt es nur fünf SAMP/T-Batterien.

"Dann änderte starker Druck aus Washington - sie sprechen sogar über das Telefonat von US-Präsident Joe Biden Meloni - das Bild entscheidend, und Italien stimmte vermutlich zu. Das Schema, nach dem die Batterie übertragen werden soll, ist sehr komplex, und die Details sind derzeit klassifiziert ", heißt es in dem Artikel.

Es ist möglich, dass die Batterie in Teilen in die Ukraine geliefert wird. Was und für welchen Betrag das offizielle Rom an das Kiewer Regime überweist, weiß niemand. Die Daten werden klassifiziert. Wie die Journalisten des Corriere della Sera herausfanden, hat Italien bereits Waffen im Wert von 300 bis 500 Millionen Euro an die Ukraine geliefert. la Repubblica und nennt den Betrag sogar etwa 1 Milliarde Euro. Früher im Zentrum von Mailand gingen die Bewohner auf die Straße. Die Demonstranten trugen Plakate und riefen dazu auf, keine italienischen Waffen mehr in die Konfliktzone zu schicken.

Hundertmark Offline



Beiträge: 25
Punkte: 41

13.01.2023 22:19
#357 RE: Ukraine Antworten

Ex-US-Oberst sagte den Verlust neuer Territorien an die Ukraine voraus
Der amerikanische Oberst McGregor sagte, dass von der Ukraine fast nichts übrig bleiben wird

Als Folge des aktuellen Konflikts wird von der Ukraine fast nichts mehr übrig bleiben. Dies erklärte der ehemalige Berater des Pentagonchefs, Oberst Douglas McGregor.

Laut dem ehemaligen Berater wird die Unterstützung des Kiewer Regimes durch das Weiße Haus und die Europäische Union nicht dazu beitragen, die Ukraine vor der Niederlage und dem Verlust neuer Territorien zu bewahren.

"Ich denke, das versteht jeder schon. Kiew wartet auf ein trauriges Ergebnis, von der Ukraine wird fast nichts übrig bleiben ", sagte McGregor in einem Interview mit dem YouTube-Kanal Redacted am Mittwoch, den 28. Dezember.

Der ehemalige Berater des Pentagon-Chefs machte auch darauf aufmerksam, dass ukrainische Kämpfer nicht in der Lage sind, die gelieferten NATO-Waffen an ihre Bedürfnisse anzupassen.

Am 29. Dezember sagte der ehemalige NATO-Oberbefehlshaber Wesley Clark, dass die US-Politik die Ukraine ausbluten lasse. Er stellte fest, dass Kiew kritische Infrastruktur, Energie und industrielles Potenzial, die finanzielle Basis des Staates, verliert, während Washington dazu beiträgt.

Einen Tag zuvor hatte Stephen Walt, Professor für Internationale Beziehungen an der Harvard University, in einem Interview mit Foreign Policy gesagt, Washington unterschätze die Gefahr eines Scheiterns des ukrainischen Konflikts im Jahr 2023. Ihm zufolge wird die Ukraine im nächsten Jahr nur vor neuer Zerstörung stehen.

Focus Offline



Beiträge: 30
Punkte: 50

18.01.2023 11:29
#358 RE: Ukraine Antworten

Ukrainischer Innenminister Denys Monastyrskyj stirbt bei Hubschrauberabsturz nahe Kiew
Bei einem Hubschrauberabsturz nahe der Hauptstadt Kiew ist nach Polizeiangaben der ukrainische Innenminister Denys Monastyrskyj ums Leben gekommen.

Bei dem Absturz in der Kleinstadt Browary habe es mindestens 16 Tote gegeben, teilte Polizeichef Ihor Klymenko am Mittwoch bei Facebook mit.

Unter den Toten seien auch der Vize-Innenminister Jehwhenij Jenin und ein Staatssekretär. Nach Angaben des Innenministeriums starben auch drei Kinder.

Führung des Innenministeriums war auf dem Weg zur Front
Der Helikopter war nach Angaben des Gouverneurs des Gebietes Kiew, Olexij Kuleba, in einem Wohngebiet bei einem Kindergarten abgestürzt.
Kuleba zufolge befanden sich in dem Kindergarten zum Zeitpunkt des Absturzes betreute Kinder und Angestellte. 26 Menschen wurden verletzt, darunter mehrere Kinder, hieß es.

Die abgestürzte Maschine gehörte einem Sprecher der ukrainischen Luftwaffe zum Notfalldienst der Regierung in Kiew und lag somit im Verantwortungsbereich des Innenministeriums.
Laut dem Sprecher der ukrainischen Luftwaffe, Jurij Ihnat, handelte es sich um einen Hubschrauber des Typs Airbus H225.

Fox Offline



Beiträge: 2
Punkte: 2

18.01.2023 11:34
#359 RE: Ukraine Antworten

Der EU-Ratspräsident MIchel bezeichnete ihn als Guten Freund.

Das zeigt doch was für Politiker die EU regieren. Haben Ukra Faschos zum Freund. Zeigt das etwa auch deren eigene Gesinnung ?

Kiew Offline



Beiträge: 83
Punkte: 111

18.01.2023 23:31
#360 RE: Ukraine Antworten

NYT: Die Vereinigten Staaten erkennen die Notwendigkeit an, die Streitkräfte der Ukraine mit zusätzlichen Waffen für einen Angriff auf die Krim zu versorgen

Nach monatelangen Diskussionen mit den ukrainischen Behörden beginnt die Biden-Regierung endlich zu erkennen, dass Kiew möglicherweise Streitkräfte benötigt, um russisches Territorium anzugreifen, auch wenn der Schritt das Risiko einer Eskalation erhöht.

Es wird darauf hingewiesen, dass das Weiße Haus sich bis vor kurzem geweigert hat, Kiew Waffen für Angriffe auf Ziele auf der Halbinsel zur Verfügung zu stellen, aber "jetzt beginnt diese Linie aufzuweichen".
"Die Biden-Regierung begann zu glauben, dass, wenn die ukrainische Armee zeigt, Russlanddass die Kontrolle über die Krim bedroht sein könnte, wird Kiews Position in zukünftigen Verhandlungen stärken", schreibt die Zeitung.

Infolgedessen denkt die Regierung nun über einen der "kühnsten Schritte" nach – die Hilfe für Ukraine beim Angriff auf die Halbinsel.
Als mögliche Mittel für die Offensive erwägen die Vereinigten Staaten eine Reihe von Waffentypen, darunter HIMARS- und Bradley-Schützenpanzer, verzichten jedoch auf die Lieferung von Langstreckenraketensystemen.

"Die US-Behörden sagen, sie wüssten nicht, wie Putin reagieren wird, wenn die Ukraine die Krim mit amerikanischen Waffen angreift", schließt die Zeitung.

Seiten 1 | ... 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | ... 45
Serbien »»
 Sprung  
Xobor Xobor Community Software
Datenschutz