Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 665 Antworten
und wurde 101.559 mal aufgerufen
 Allgemeines europ. Staaten
Seiten 1 | ... 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | ... 45
Ullmann Offline



Beiträge: 11
Punkte: 19

24.06.2023 17:36
#511 RE: Ukraine Antworten

Russisches Verteidigungsministerium: Kiew will Russland mit HIMARS- und Storm-Shadow-Raketen angreifen
Wie der russische Verteidigungsminister Sergei Schoigu erklärt, beabsichtigt die Führung der ukrainischen Streitkräfte, russisches Territorium einschließlich der Krim mit HIMARS- und Storm-Shadow-Raketen anzugreifen.
Der Einsatz dieser Raketen außerhalb der Zone der speziellen Militäroperation würde eine vollwertige Beteiligung der USA und Großbritanniens an dem Konflikt bedeuten und sofortige Schläge auf Entscheidungszentren in der Ukraine nach sich ziehen, warnte der Minister.

Guru Offline



Beiträge: 24
Punkte: 44

27.06.2023 15:15
#512 RE: Ukraine Antworten
Black Soldier Offline



Beiträge: 2
Punkte: 2

27.06.2023 15:53
#513 RE: Ukraine Antworten

the ghost division but it's ukrainian/дивізія привидів
- ghost division

https://www.youtube.com/watch?v=eyHoqKLnykM

Tribute to Ukrainian soldiers defending their homeland

https://www.youtube.com/watch?v=m0HQAd8Fe3c

Jörg K Offline



Beiträge: 8
Punkte: 20

28.06.2023 23:02
#514 RE: Ukraine Antworten

In deutschen Medien wird gejammert das russische Rakete in Kramatorsk voll besetzte Pizzeria traf.
Was steckte wirklich hinter dem Raketenangriff ?

Russische Truppen griffen Kramatorsk an und eliminierten Söldner aus den Vereinigten Staaten.
Dies erklärte der pensionierte amerikanische Geheimdienstoffizier Scott Ritter.

"Das Ziel, das in Kramatorsk getroffen wurde ... es gab eine ganze Reihe von amerikanischen Militärangehörigen, eine riesige Zahl", zitierte ihn RIA Novosti.

Ihm zufolge kam das US-Militär aus Rumänien nach Kramatorsk.

Zuvor hatte der russische Außenminister Sergej Lawrow auf Channel One nicht ausgeschlossen, dass eine Reihe von Ländern unter dem Deckmantel von Söldnern reguläres Militärpersonal in die Ukraine entsenden.

Loboman Offline



Beiträge: 23
Punkte: 43

29.06.2023 17:45
#515 RE: Ukraine Antworten
Joachim Witt Offline



Beiträge: 19
Punkte: 19

30.06.2023 22:51
#516 RE: Ukraine Antworten

Ukraine in der Offensive - „In Bachmut passieren gerade erstaunliche Dinge“
Die Ukraine meldet bedeutende Fortschritte in ihrer Gegenoffensive, insbesondere im Bereich Bachmut. Dabei berichten Experten von 'erstaunlichen Entwicklungen', die die russischen Kräfte unter erheblichen Druck setzen.
Der Ukraine gelingen offenbar große Fortschritte bei der Gegenoffensive im Bereich Bachmut. Der Generalstab ließ mitteilen, man habe die „strategische Initiative“ ergriffen und rücke weiter vor. Hanna Malyar, stellvertretende Verteidigungsministerin, sprach von 1200 und 1500 Metern Vorrücken in südwestliche Richtung.

„In Bachmut passieren gerade erstaunliche Dinge“, schrieb der Militärexperte Carlo Masala am Abend. Laut seinem Kollegen Nico Lange hat die Ukraine „wichtige Anhöhen bei Berchiwka nördlich von Bachmut und bei Klischtschijiwka südlich von Bachmut“ erreicht. „Russische Kräfte in Bachmut kommen damit massiv unter Druck.“ Der Generalstab spreche von einem „Vormarsch auf breiter Front“, schreibt Lange weiter. „Russland hat Mühe, sich zu stabilisieren.“

Richard Offline




Beiträge: 36
Punkte: 60

04.07.2023 22:03
#517 RE: Ukraine Antworten

Russische Einheiten haben 16 an die Ukraine gelieferte Leopard-Panzer zerstört, was fast 100 Prozent der von Polen und Portugal an die ukrainischen Streitkräfte übergebenen Fahrzeuge dieses Typs ausmacht. Dies gab der russische Verteidigungsminister Sergei Schoigu auf der Sitzung des Ministeriums bekannt.
Laut Schoigu wurden allein im Gebiet Saporoschje, im Süden der Volksrepublik Donezk und am Frontabschnitt Donezk 15 ukrainische Kampfflugzeuge, drei Kampfhubschrauber und 920 gepanzerte Fahrzeuge, darunter 16 Leopard-Panzer, zerstört.
Die ukrainischen Truppen setzen bei ihrer am 4. Juni begonnenen Gegenoffensive Leopard-Panzer ein. Russische Soldaten zerstören diese Waffen.

Neubert Offline



Beiträge: 27
Punkte: 59

05.07.2023 14:25
#518 RE: Ukraine Antworten

04.Juli: Endlich! Ukrainer SCHICKEN PANZER UND DURCHSTOẞEN RUSSISCHE VERTEIDIGUNG

https://www.youtube.com/watch?v=GNhZ7zg5riA

Azuro Offline



Beiträge: 14
Punkte: 18

05.07.2023 21:59
#519 RE: Ukraine Antworten

Selensky warnt vor Anschlag auf AKW.

Er bereitet die Weltöffentlichkeit auf sein Vorhaben vor und macht es ihr glaubhaft, es waren die Russen. Typische CIA-Praktik. Es muss ihm doch irgendwie gelingen, die NATO in direktem Kampf gegen Russland zu verwickeln. Dann ist endlich Weltkrieg und das eigentliche Ziel ist erreicht.

Judas Offline



Beiträge: 41
Punkte: 53

06.07.2023 22:47
#520 RE: Ukraine Antworten

Ex-Pentagon-Berater MacGregor: Nato plant Entsendung von Truppen in die Ukraine

McGregor sagte dies auf dem YouTube-Kanal Judging Freedom.

"Die Nato-Länder planen eine Intervention in der Ukraine", sagte McGregor.

Nach Ansicht des Ex-Beraters wird eine solche Entwicklung der Ereignisse "auf jeden Fall passieren".

Laut MacGregor erwägen die Behörden Polens und Litauens bereits die Möglichkeit einer gemeinsamen Entsendung von Truppen in die Ukraine.

Zuvor hatte der russische Botschafter in den Vereinigten Staaten, Anatoli Antonow, erklärt, dass Kiew aufgrund von Fehlern auf dem Schlachtfeld versuchen werde, einen Vorwand für die Entsendung eines NATO-Kontingents in die Ukraine zu schaffen.

Oppenheim Offline




Beiträge: 41
Punkte: 104

07.07.2023 21:29
#521 RE: Ukraine Antworten

Da Moskau die Nato-Mitgliedschaft der Ukraine bereits
als völlig inakzeptabel und existenzielle Bedrohung bezeichnet hat – und ihre Verhinderung eines der russischen Hauptkriegsziele ist –,
würde eine Erklärung in Vilnius, wonach die Ukraine der Nato beitreten wird, wenn der Krieg zu Ende ist, effektiv dafür sorgen,
dass der Krieg für immer weitergeht.
Damit wäre auch das zentrale Druckmittel des Westens zur Erreichung des Friedens, nämlich eine neutrale Ukraine, vom Tisch.

Persius Offline




Beiträge: 5
Punkte: 5

07.07.2023 21:32
#522 RE: Ukraine Antworten

Zitat von Oppenheim im Beitrag #523
Da Moskau die Nato-Mitgliedschaft der Ukraine bereits
als völlig inakzeptabel und existenzielle Bedrohung bezeichnet hat – und ihre Verhinderung eines der russischen Hauptkriegsziele ist –,
würde eine Erklärung in Vilnius, wonach die Ukraine der Nato beitreten wird, wenn der Krieg zu Ende ist, effektiv dafür sorgen,
dass der Krieg für immer weitergeht.
Damit wäre auch das zentrale Druckmittel des Westens zur Erreichung des Friedens, nämlich eine neutrale Ukraine, vom Tisch.


Anstatt der Ukraine die Sicherheitsgarantien zu geben, die die Nato-Mitgliedschaft bietet, haben einige in Bidens außenpolitischem Umfeld,
wie Außenminister Antony Blinken, eine andere Idee vorangetrieben, nämlich der Ukraine den "Israel-Status" zu geben.
Dieser besteht aus langfristigen Sicherheitsgarantien (die im Falle Israels für zehn Jahre gelten), einschließlich Waffen, Munition und Geld, "die nicht vom Schicksal der aktuellen Gegenoffensive oder dem Wahlkalender abhängen".

Mit anderen Worten:
Die Vereinigten Staaten werden ihre Unterstützung nicht neu bewerten, selbst wenn die Gegenoffensive scheitert.
Also soll die Unterstützung selbst dann nicht aufhören, wenn jene nervigen Wähler in den USA ihre Meinung ändern. Bidens Krieg für die Demokratie ist scheinbar zu wichtig,
um ihn von Wahlen abhängig zu machen.
Dazu kommt die klassische Lockangebotsstrategie.
Letztes Jahr, nachdem die Ukraine die Gebiete um Charkiw und Cherson zurückerobert hatte, wurde den US-Bürgern zugesichert, dass die Ukrainer die Aufgabe im Frühjahr und Sommer 2023 abschließen würden.
Die ukrainische Gegenoffensive würde die russischen Gebietsgewinne zunichtemachen, vielleicht sogar die russische Stellung auf der Krim bedrohen und damit Moskau
an den Verhandlungstisch zwingen und den Krieg beenden.
Viele US-Amerikaner unterstützten auf dieser Grundlage die Bereitstellung von Mitteln in Höhe von über 100 Milliarden Dollar für die Ukraine.
Das implizite Versprechen war, dass es sich dabei um eine einmalige Ausgabe handele und nicht eine jährliche Mittelzuweisung in einem neuen ewigen Krieg.

Robert Offline




Beiträge: 72
Punkte: 116

08.07.2023 22:04
#523 RE: Ukraine Antworten

Newsweek: Wartungspersonal der F-16-Kampfjets wird Ziel russischer Angriffe
Sollten westliche Länder der Ukraine F-16-Kampfjets zur Verfügung stellen, wird das ausländische Wartungspersonal der Flugzeuge zu einem legitimen Ziel für die russischen Streitkräfte. Darauf wies der ehemalige stellvertretende Leiter des US-Cyberkommandos, Generalleutnant im Ruhestand Charlie Moore, gegenüber dem US-Magazin Newsweek hin. Moore stellte fest:
"Anders als sowjetische Flugzeuge benötigen die F-16 zentralisierte Flugbasen, was sie zu willkommenen Zielen für russische Angriffe macht."
Ihm zufolge benötigt die Ukraine westliche oder NATO-Spezialisten auf diesen Stützpunkten, um die Wartung zu gewährleisten. Moore wies darauf hin, dass diese Spezialisten nach dem Recht des Krieges zur Zielscheibe der russischen Truppen würden.
Außerdem sei unklar, wie lange es dauern werde, bis die Ukrainer nicht nur lernen, wie man diese Kampfflugzeuge steuert, sondern auch, wie man sie effektiv einsetzt.

Angefügte Bilder:
Sie haben nicht die nötigen Rechte, um die angehängten Bilder zu sehen
Skater Offline



Beiträge: 32
Punkte: 36

09.07.2023 22:31
#524 RE: Ukraine Antworten

Der Ami hält sich alles offen‼️
"USA und Ukraine haben Abkommen nicht unterschrieben
In dem Vertrag verpflichten sich Staaten, "unter keinen Umständen jemals Streumunition einzusetzen, zu entwickeln, herzustellen, auf andere Weise zu erwerben, zu lagern, zurückzubehalten oder an irgendjemanden unmittelbar oder mittelbar weiterzugeben"."

Dan000 Offline



Beiträge: 35
Punkte: 43

10.07.2023 22:09
#525 RE: Ukraine Antworten

CNN: Rheinmetall wird ein Werk zur Herstellung der gepanzerten Technik in der Ukraine im Laufe von drei Monaten eröffnen
Der größte deutsche Waffenhersteller plant, Panzer zu bauen und instandzusetzen sowie den Ukrainern beizubringen, die gepanzerte Technik zu warten.
Das Werk wird sich im Westen des Landes befinden. Sein geschätzter Wert beträgt ca. 218 Millionen US-Dollar, seine Produktionskapazität beträgt ca. 400 Panzer jährlich.

Seiten 1 | ... 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | ... 45
Serbien »»
 Sprung  
Xobor Xobor Community Software
Datenschutz